EM 2008

Jodlerfest als Alternative zum Endspiel

SID
Dienstag, 10.06.2008 | 14:26 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Luzern - Jodeln statt bolzen: Wer von der Europameisterschaft genug hat, findet im schweizerischen Luzern eine Alternative. Dort werden vom 26. bis zum 29. Juni mehr als 12 000 Aktive und etwa 200 000 Besucher zum Eidgenössischen Jodlerfest erwartet.

Neben Jodlern geben sich auch Alphornbläser und Fahnenschwinger ein Stelldichein. Höhepunkte des Festes sind die beiden Nachtspektakel am 27. und 28. Juni.

Eine "einzigartige Musik-, Licht-, Feuer- und Sternenshow" versprechen die Organisationen. Am 29. Juni, wenn in Wien das EM- Finale steigt, wird dann der große Festumzug mit 50 Teilnehmern aus allen Landesteilen gestartet. Auch eine Viehherde und 50 Vertreter aller Sennenhund-Rassen marschieren mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung