Hochbetrieb für Sanitäter in Wiener Fanzone

SID
Dienstag, 17.06.2008 | 10:22 Uhr
Wien, EM, Fanzone
© Getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Wien - In der mit 75 000 Menschen bevölkerten Wiener Fanzone hatten die Sanitäter alle Hände voll zu tun.

Zahlreiche Fußballfans wurden während des EM-Spiels Österreich gegen Deutschland wegen Kreislaufversagens behandelt, einige sogar ins Krankenhaus gebracht. 

Nach einem Bericht des ORF-Rundfunks waren die Sanitäter so beschäftigt, dass sie Fans mit medizinischer Ausbildung um Unterstützung baten. Nach Angaben der Nachrichtenagentur APA wurden 26 Menschen in Kliniken gebracht. Insgesamt waren in Wien 53 Notärzte und 780 Sanitäter im EM-Einsatz.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung