Franzosen landeten in Genf statt in Sion

SID
Mittwoch, 04.06.2008 | 22:22 Uhr
EM 2008, Frankreich, Fussball, Domenech
© DPA
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Live
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Genf - Schlechte Wetterbedingungen haben die französische Nationalmannschaft zu einem kleinen Umweg auf der Reise in die Schweiz gezwungen. Der Vize-Weltmeister landete von Paris kommend in Genf statt wie ursprünglich geplant in Sion, wie die UEFA bestätigte.

Die anschließende Fahrt zum Luxushotel auf dem Mont Pelerin bei Vevey ist rund 15 Kilometer länger als es die Anfahrt aus Sion gewesen wäre.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung