Barzagli in Wien operiert

SID
Freitag, 20.06.2008 | 14:19 Uhr
Barzagli, Italien, Verletzung, Wolfsburg, Operation,
© DPA
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Wien - Nach seiner Operation am linken Knie ist die Europameisterschaft für den italienische Abwehrspieler Andrea Barzagli vom VfL Wolfsburg beendet.

Dies teilte der Chefmediziner der Fußball-Europameisterschaft, Christian Gäbler, in Wien mit. Barzagli wird jedoch spätestens in einem Monat wieder spielen können. In Wien war Barzagli am Freitagmorgen vom italienischen Teamarzt Andrea Ferretti operiert worden.

Die Arthroskopie zur Wiederherstellung des Innenmeniskus im linken Knie habe nur zehn Minuten gedauert. Sie wurde in der selben Privatklinik durchgeführt, in der vor zwei Wochen bereits Fabio Cannavaro operiert worden war.

Reha mit der Nationalmannschaft

Der Neuzugang des Bundesligisten, der sich im Training in Maria Enzersdorf verletzt hatte, wurde bereits im Lauf des Freitags wieder im EM-Quartier der Weltmeister in Baden bei Wien zurückerwartet. Barzagli will bei den Azzurri bleiben und dort mit dem Reha-Training beginnen.

Für den Titelanwärter ist Barzaglis Ausfall vor dem Viertelfinale ein schwerer Schlag, da Italiens Defensive nach dem Ausfall von Abwehrchef Fabio Cannavaro nach einem Bänderriss im Sprunggelenk ohnehin geschwächt ist.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung