Sonntag, 08.06.2008

EM 2008

17 Festnahmen in Klagenfurt

Klagenfurt - Am Vorabend des EM-Vorrundenspiels zwischen Deutschland und Polen hat die Polizei in Klagenfurt insgesamt 17 Menschen festgenommen.

Fußball, Polizei
© DPA

Nach Angaben der Polizei waren - meist angetrunkene - polnische und deutsche Fans auf der Fanmeile in der Innenstadt aneinandergeraten. Aus den anderen EM-Städten in Österreich wurden keine Ausschreitungen gemeldet.

Zu größeren Zusammenstößen zwischen beiden Seiten kam es nach Angaben eines Polizeisprechers auch in Klagenfurt nicht. "Uns ist es immer gelungen, rechtzeitig einzuschreiten", sagte Polizeisprecher Wolfgang Rauchegger. Die Polizei ist in Klagenfurt mit 3000 Beamten im Einsatz. Seinen Angaben zufolge werde es seitens der Polizei "keine Toleranz gegen bekannte Störer" geben.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Früher stand Uwe Kamps selbst im Tor der Borussia, heute trainiert er ter Stegen

Kamps gibt Schützling ter Stegen Tipps

Philipp Lahm bejubelt mit Bastian Schweinsteiger seinen Treffer im EM-Halbfinale gegen die Türkei

UEFA zahlt wegen Bildausfall bei EM ans ZDF

Fußabll, Euro 2008, Maskottchen

Endbericht zur EM in Österreich veröffentlicht


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.