Stimmen

"Es ist unglaublich"

SID
Donnerstag, 26.06.2008 | 23:18 Uhr
Russland, Spanien, Halbfinale, Wien, Arschawin, Torres, Villa, Hiddink
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

München/Wien - Spanien hat durch einen klaren 3:0-Sieg über Russland zum ersten Mal seit 1984 wieder das Finale bei einer EM erreicht und trifft am Sonntag auf Deutschland.

SPOX.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt:

Luis Aragones (Trainer Spanien): "Es war kein leichtes Spiel. In der ersten Halbzeit hatten wir schon Probleme. Die Spieler haben lange gebraucht bis sie ins Spiel fanden und die Vorgaben umgesetzt haben. Wir freuen uns auf das Finale. Deutschland hat eine starke Mannschaft. Ich denke nicht, dass Villa bis zum Finale fit werden wird. Er hat sich wohl etwas gezerrt."

Guus Hiddink (Trainer Russland): "Wir haben gegen eine großartige spanische Mannschaft verloren. Ich bin zwar enttäuscht über das Ergebnis, aber stolz auf meine Mannschaft. Der dritte Platz in diesem Turnier ist ein großartiger Erfolg."

Andres Iniesta (Spanien): "Es ist unglaublich. Wir können es nicht gar nicht fassen, im Finale zu sein. Die zweite Halbzeit war das beste, was wir bei dieser EM gespielt haben. Villas Verletzung war ein schwieriger Augenblick für uns. Aber so was kann immer passieren und wir haben es sehr gut aufgefangen. Das Finale gegen Deutschland ist das Spiel meines Lebens. Das wollen wir auf jeden Fall gewinnen, dafür sind wir hier."

Cesc Fabregas (Spanien): "Wir sind sehr glücklich, denn es passiert nicht alle Tage, dass man ins EM-Finale einzieht. Aber wir haben noch nichts erreicht, denn unser Ziel ist der Titel. In Spanien hat man kaum damit gerechnet, dass wir ins Finale einziehen würden. Doch wir haben es geschafft, und jetzt erwartet man natürlich Großes von uns. Wir haben großen Respekt vor den Deutschen, weil sie in den letzten Jahren viel erreicht haben. Aber wir werden das Spiel locker angehen und wollen natürlich gewinnen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung