Portugal, Tuerkei, EM 2008

Stimmen zum Spiel

"Wir haben eine Lehrstunde erhalten"

SID
Samstag, 07.06.2008 | 23:09 Uhr
Fußball, EM 2008, Portugal, Türkei
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

München - Portugal untermauerte mit einem souveränen 2:0-Sieg über die Türkei seinen Favoritenstatus. Und das, obwohl Cristiano Ronaldo noch gar nicht brillierte.

SPOX.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt:

Luis Felipe Scolari (Trainer Portugal): "Ein Sieg zum Auftakt ist bei einem Turnier immens wichtig. Das ist schon die halbe Miete, denn mit sechs Punkten kommt man weiter. Meine Mannschaft war sehr gut und hat einen schönen, kraftvollen Fußball gespielt."

Pepe (Portugal): "Es war wichtig, dass ich dieses Tor gemacht habe. Ich spiele gern für Portugal, habe hart dafür gearbeitet und bin im Team gut aufgenommen worden. Ich glaube nicht, dass mein erster Treffer Abseits war. Ich habe dem Team helfen können, aber das Wichtigste war, dass wir mit drei Punkte ins Turnier gestartet sind."

Kazim Kazim (Türkei): "Wir haben eine Lehrstunde erhalten. Wir konnten keine klaren Chancen herausspielen, wie es die Portugiesen gemacht haben. Wir konnten zwar körperlich mithalten, müssen uns aber in den nächsten Spielen mehr Chancen erarbeiten."

Fernando Meira (Portugal): "Es war kein einfaches Spiel. Die Türken sind gut gestanden und es war schwierig, Torchancen herauszuspielen. Aber der Sieg war am Ende doch verdient. Das nächste Spiel wird über den Gruppensieg entscheiden. Wir haben aber nur drei Punkte geholt und sind noch lange nicht im Viertelfinale."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung