Stimmen zum Spiel

"Ich danke Gott"

SID
Montag, 16.06.2008 | 23:16 Uhr
Fußball, EM 2008, Polen, Kroatien
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

München - Slaven Bilic hat den Sieg versprochen und Ivan Klasnic hat ihm - und sich selbst - den Gefallen getan. In einer schwachen Partie erzielte der Bremer den einzigen Treffer.

SPOX.com hat die Stimmen der Protagonisten gesammelt. 

Ivan Klasnic (Spieler Kroatien): "Das ist wie ein Traum. Ich danke Gott, dass ich getroffen habe. Ich bin sehr stolz, dass ich mit diesen Jungs gespielt habe, weil sie kein B- oder C-Team sind. Ich bin hergekommen, um meine Leistungen zu bringen und nicht um Urlaub zu machen. Heute habe ich meine Chance bekommen und kann zufrieden sein." 

Slaven Bilic (Trainer Kroatien): "Der Sieg freut mich, vor allem das zu Null und das Tor von Ivan Klasnic."

Leo Beenhakker (Trainer Polen): "Wir haben alles gegeben, aber auch Lehrgeld bezahlt. Die Kroaten waren sehr stark, auch wenn einige Stammspieler fehlten. Wir freuen uns jetzt schon auf die Heim-EM in vier Jahren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung