Donnerstag, 12.06.2008

DFB-Team unter der Lupe

Sechs Mal Note 5

Ascona - Die deutsche Nationalmannschaft muss nach dem zweiten Spieltag der Gruppenphase wieder um den Einzug ins Viertelfinale bangen.

EM 2008, Gruppe B, Kroatien, Deutschland, Vorrunde
© Getty

Durch das ernüchternde 1:2 (0:1) gegen Kroatien hat die DFB-Elf weiter drei Punkte auf dem Konto und muss in vier Tagen gegen Gastgeber Österreich in das Endspiel, das die Löw-Truppe eigentlich vermeiden wollte.

 

Gegen die Kroaten spielte die Mannschaft mindestens eine Klasse schlechter als noch beim 2:0-Auftakterfolg gegen die Polen.

Die deutsche Elf in der Einzelkritik:

Jens Lehmann: Beim ersten Gegentor absolut machtlos, kurz vor der Pause mit einem starken Reflex gegen Kranjcars Schuss aus kurzer Distanz. Sonst souveräne Vorstellung im Herauslaufen und in der Strafraumbeherrschung. Sah beim 0:2 allerdings schlecht aus. Note 4.

Philipp Lahm: Unauffällige Partie in der ersten Halbzeit. Hatte einige Probleme auf rechts mit Olic und Rakitic, wurde von Fritz aber auch nur unzureichend unterstützt. Offensiv kaum zu sehen. Ab der 46. Minute auf der linken Seite für Jansen, aber auch von dort kamen kaum Akzente. Note 4.

Per Mertesacker: Stand wie gewohnt bei den gefährlichen Zuspielen in die Tiefe goldrichtig. Auch sonst eine ordentliche Vorstellung. Aber: Beim 0:2 durch Olic gedanklich nicht schnell genug. Note 4.

Christoph Metzelder: Bei Kranjcars Großchance kurz vor der Pause nicht zur Stelle. Hatte seine stärkste Szene in der Offensive, als er nach einer Ecke knapp drüber köpfte. Allerdings immer noch sehr viel Luft nach oben, wirkte einige Male sehr schläfrig. Note 4.

Marcell Jansen: Ganz dicker Bock beim 0:1, als er Srna im Rücken übersah und viel zu spät reagierte. In der Defensive einige Male böse überlaufen, wurde allerdings gegen die Kroaten auf seiner Seite oft im Stich gelassen. Offensiv mit einigen brauchbaren Flanken, ansonsten nichts. In der Pause von Odonkor ersetzt. Note 5.

Clemens Fritz: Grober taktischer Fehler beim 0:1, als er zuerst mit Kranjcar mitlief und demnach viel zu spät auf den flankenden Pranjic Druck ausübte. Im Spiel nach vorne fand der Bremer überhaupt nicht statt und hatte nicht einen brauchbaren Moment. Note 5.

Torsten Frings: Nicht der gewohnte Ballklauer und Spielzerstörer im Zentrum. Warum er viele seiner eroberten Bälle einfach humorlos weit nach vorne drosch, bleibt wohl sein Geheimnis. Hatte mit Ballack das Mittelfeld nur selten im Griff. Note 5.

Michael Ballack: Fahrige Anfangsphase mit ungewohnten technischen Fehlern. Ließ die Lücke zwischen Mittelfeld und Angriff viel zu groß klaffen. Kaum präsent und weit weg vom eigenen Anspruch des Teamleaders. Tauchte in der schwierigen Phase in der zweiten Halbzeit völlig unter. Einziger Lichtblick: Seine Vorlage vor dem 1:2. Note 4.

Lukas Podolski: Die Kroaten hatten keinen Sinn für Überraschungseffekte und stellten Podolski bei seinem 50. Länderspiel mit zwei Mann einfach zu. Zeigte nur selten seinen starken Antritt und hatte genau einen vernünftigen Torabschluss, beim 1:2 (79.). Aber immerhin. Note 3.

Mario Gomez: Unglückliche Partie. Suchte oft den Laufweg in die Spitze, stand dabei aber auch zu oft im Abseits. Ansonsten wieder technische Mängel bei der Ballverarbeitung und im Passspiel, sah im Zweikampf gegen Robert Kovac kaum Land. In der 66. Minute zurecht für Schweinsteiger ausgewechselt. Note 5.

Miroslav Klose: Rackerte viel, musste sich aber zu viele Bälle tief im Mittelfeld abholen und fehlte dementsprechend in der Spitze. Einige gute Ideen, aber in der Ausführung wie die gesamte Mannschaft zu schlampig. Im Abschluss viel zu harmlos. Note 4.

David Odonkor: Grässliches Abspiel vor dem 0:2, als er Fritz beinahe abschoss und so die Szene zum Gegentor erst heraufbeschwor. In seinem Spektrum viel zu begrenzt, allerdings auch kein Mann, der bei einem Rückstand und wenig Platz kommen darf. Nicht eine nennenswerte Aktion in 45 Minuten. Note 5.

Bastian Schweinsteiger: Brachte ein wenig Belebung über links, verhedderte sich aber immer wieder in Einzelaktionen. Guter Einsatz vor dem 1:2 durch Podolski. Die pure Dummheit aber sein Revanchefoul quasi mit dem Schlusspfiff. Note 5.

Kevin Kuranyi: Kam kurz vor Schluss als Stoßstürmer, hatte aber nicht eine einzige Szene. Keine Note.

Für SPOX.com bei der EM: Stefan Rommel

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.