Stimmen zum Spiel

"Haben gut und engagiert gespielt"

SID
Mittwoch, 18.06.2008 | 23:01 Uhr
em 2008, spanien, griechenland, guiza
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

München - Der Titelverteidiger Griechenland muss ohne Punkt nach Hause fahren. Gegen Spanien setzte es eine 1:2-Niederlage.

SPOX.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt:

Otto Rehhagel (Trainer Griechenland): "Ich habe von meiner Mannschaft gefordert, dass sie sich ordentlich von dieser EM verabschiedet. Das hat sie getan. In den entscheidenden Situationen haben wir heute nicht das nötige Glück gehabt. Meine Spieler haben gut und engagiert gespielt, aber die leichtfüßigen Spanier waren im entscheidenden Moment cleverer."

Luis Aragones (Trainer Spanien): "Vor der Pause war es nicht so gut. Es gab vor dem Tor bei uns einige Konfusion, das sollte uns nicht passieren. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir sehr gut und intelligent gespielt und gezeigt, dass die Mannschaft in guter Verfassung ist. Wir haben bei der WM 2006 sehr viel gelernt. Jetzt wissen wir, wie es in so einem Turnier läuft. Aber natürlich ist Italien im Viertelfinale ein sehr schwerer Gegner, der uns einiges abverlangen wird."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung