Keine Hoffnung mehr

EM ohne Schnix

SID
Freitag, 02.05.2008 | 09:46 Uhr
Fußball, EM 2008, Bernd Schneider
© DPA
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Frankfurt/Main - Die vagen Hoffnungen von Bundestrainer Joachim Löw auf einen Einsatz seines Mittelfeldroutiniers Bernd Schneider bei der Fußball-Europameisterschaft haben sich endgültig zerschlagen.

In einem langen Telefongespräch mit dem 81-fachen Nationalspieler vom Bundesligisten Bayer Leverkusen verständigte sich Löw darauf, dass der in der Vorwoche erfolgreich an der Bandscheibe operierte 34-Jährige in den weiteren EM-Planungen keine Rolle mehr spielt.

"Der Ausfall von Bernd tut uns richtig weh, denn er ist dank seiner Erfahrung und spielerischen Klasse ein Leistungsträger und Führungsspieler unserer Nationalmannschaft", sagte Löw.

Schnelle Rückkehr ins Training unmöglich 

Zuvor war der Bundestrainer definitiv darüber informiert worden, dass Schneider auf Anraten der Ärzte vorerst nicht mit dem Training beginnen und somit der DFB-Auswahl bei der am 7. Juni beginnenden EURO 2008 in Österreich und der Schweiz nicht zur Verfügung stehen kann.

"Nachdem wir ganz bewusst erst einmal einige Tage nach der Operation gewartet haben, um nach Rücksprache mit den Ärzten eine Entscheidung über seine EM-Teilnahme zu fällen, müssen wir jetzt gemeinsam akzeptieren, dass das mit den Medizinern abgestimmte Aufbau-Programm von Bernd eine schnelle Rückkehr in den Trainingsbetrieb nicht zulässt", erklärte Löw, der Schneider ursprünglich einen Freifahrtschein für die EM ausgestellt hatte.

Am wichtigsten sei nun, dass Schneider für die neue Saison wieder fit werde und seine Laufbahn fortsetzen kann. "Die medizinischen Argumente sind nachvollziehbar und für unser Trainerteam besteht nun Klarheit, so dass wir uns bei den EM-Planungen auf die neue Situation einstellen können", sagte Löw.

Odonkor ist eine Alternative 

Durch den Ausfall Schneiders steigen die EM-Chancen für Spanien-Legionär David Odonkor von Betis Sevilla. "Odonkor ist wieder eine Alternative. Er war lange verletzt, aber in den letzten Spielen hat er sich gesteigert. Er ist beschwerdefrei. Deshalb kann man sich jetzt zumindest überlegen, was er für eine Rolle spielen kann", hatte Löw vor wenigen Tagen angekündigt.

Ausgangspunkt für Schneiders lange Leiden war ein Innenbandschaden im Knie, den sich der "weiße Brasilianer" im UEFA-Cup-Spiel gegen UD Leiria am 20. September 2007 zugezogen hatte und der ihn zu einer viermonatigen Pause zwang.

Davon erholte sich der Mittelfeldspieler nur leidlich, seine Leistungen waren seitdem wechselhaft und wenig überzeugend. In Leverkusen saß er oft nur auf der Reservebank, genauso wie zuletzt beim Länderspiel der deutschen Mannschaft gegen die Schweiz (4:0).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung