Mittwoch, 28.05.2008

EM 2008

Rumänien mit nur einem Bundesliga-Profi

Bukarest - Die rumänische Nationalmannschaft tritt mit nur einem Bundesliga-Profi bei der Europameisterschaft an. Rumäniens Nationaltrainer Victor Piturca verzichtete bei der Kader-Nominierung auf Überraschungen.

Marica, EM 2008, Rumänien
© Getty

Piturca berief von den in Deutschland beschäftigten Spielern lediglich Stürmer Ciprian Marica vom VfB Stuttgart.

Rumänien muss sich bei der EM in Österreich und der Schweiz in der vermeintlich stärksten Gruppe C mit Weltmeister Italien, Vize-Weltmeister Frankreich und den Niederlanden messen.

 

Im Kader stehen auch die derzeit verletzten Stammspieler Bogdan Lobont (Dinamo Bukarest) und Christian Chivu (Inter Mailand). Ob der am Daumen verletzte Torhüter Lobont an diesem Samstag im Testspiel in Bukarest gegen Montenegro auflaufen kann, ist derzeit noch unklar.

Der 27 Jahre alte Abwehrchef Chivu leidet seit Monaten an Schulterproblemen und war erst in der vergangenen Woche verspätet zum Kader gestoßen. Außerdem musste Ersatztorhüter Daniel Coman (Rapid Bukarest) wegen eines Daumenbruchs seine EM-Teilnahme absagen.

Der Kader:

Tor: Bogdan Lobont (Dinamo Bukarest), Marius Popa (Politehnica Timisoara), Eduard Stancioiu (CFR Cluj)

Abwehr: Christian Chivu (Inter Mailand), Cosmin Contra (FC Getafe), Sorin Ghionea, Dorin Goian (beide Steaua Bukarest), Cosmin Moti (Dinamo Bukarest), Mirel Radoi (Steaua Bukarest), Stefan Radu (Lazio Rom), Razvan Rat (Schatjor Donezk), Ionut Sapunaru (Rapid Bukarest), Gabriel Tamas (AJ Auxerre)

Mittelfeld: Razvan Cocis (Lokomotive Moskau), Paul Codrea (AC Siena), Adrian Cristea (Dinamo Bukarest), Banel Nicolita (Steaua Bukarest), Florentin Petre (ZSKA Sofia)

Angriff: Nicolae Dica (Steaua Bukarest), Ciprian Marica (VfB Stuttgart), Adrian Mutu (AC Florenz), Daniel Niculae (AJ Auxerre), Marius Niculae (Inverness Caledonian Thistle).


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.