Österreich gewinnt Testspiel gegen Kuba mit 4:1

SID
Samstag, 24.05.2008 | 13:06 Uhr
EM 2008, Österreich, Hoffer
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Championship
Live
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Live
Dijon -
Lyon
Primera División
Live
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Wien - Das Rätselraten um Österreichs Teamchef Josef Hickersberger geht weiter. Der 60-jährige will erst nach der Europameisterschaft über seine Zukunft als Teamchef des EURO-Gastgebers entscheiden.

"Es ging darum, ob ich in der WM-Qualifikation weitermache. Aber es gibt in diesem Punkt von mir keine Zusage vor der EM, weil ich mich aus verschiedenen Gründen nicht festlegen will und kann", erklärte Hickersberger nach einem Gespräch mit Präsident Friedrich Stickler vom Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) am Freitagabend in Wien.

Eine diesbezügliche Entscheidung werde definitiv erst dann fallen, wenn sich das ÖFB-Team von der EURO verabschiedet hat, und bis dahin gelte seine volle Konzentration der Heim-EM, "weil das die größte Herausforderung ist, die ein österreichischer Teamchef gehabt hat und je haben wird".

Aufhauser mit Doppelpack

Vor dem Treffen mit dem ÖFB-Chef hatte das Hickersberger-Team in einem Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Auswahl Kubas mit 4:1 besiegt.

Sanel Kuljic, René Aufhauser (2) und Erwin Hoffer (im Bild) erzielten in Lindabrunn bei Wien die Tore für den deutschen Gruppengegner bei der Europameisterschaft. Die Partie wurde in drei Abschnitten zu je 35 Minuten ausgespielt.

Gute Trainingseinheit 

"Für uns waren die 105 Minuten gegen Kuba ein sehr guter und sinnvoller Test. Er verlief aus meiner Sicht sehr zufriedenstellend, die Mannschaft hat das Spiel sehr konzentriert absolviert und auch sehr ernst genommen", sagte Österreichs Teamchef Josef Hickersberger.

"Das war für uns eine sehr gute Trainingseinheit und zudem Wettkampfpraxis. Positiv, dass uns das ein oder andere Tor gelungen ist, wir einige Chancen herausgespielt haben und sich kein Spieler verletzt hat", meinte Kapitän Andreas Ivanschitz.

Test gegen Nigeria 

Ernst wird es für die Österreicher, die in der Vorrunde am 16. Juni in Wien auf Deutschland treffen, am kommenden Dienstag in Graz, wo der EURO-Gastgeber einen Tag vor der Bekanntgabe des endgültigen EM-Aufgebots die Nationalmannschaft aus Nigeria empfängt.

An gleicher Stelle bestreitet das Hickersberger-Team am 30. Mai gegen Malta den letzten EM-Test.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung