Pleite für Otto!

SID
Samstag, 24.05.2008 | 21:28 Uhr
Fußball, EM, Griechenland, Ungarn, Otto Rehhagel
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Budapest - Titelverteidiger Griechenland hat mit einer 2:3-Niederlage gegen Ungarn seine Vorbereitung auf die Europameisterschaft fortgesetzt.

In Budapest brachte Eintracht Frankfurts Angreifer Ioannis Amanatidis das Team von Trainer Otto Rehhagel am Samstagabend in der 44. Minute in Führung. Den Ausgleich für Ungarn erzielte Balázs Dzsudzsák (46.) mit einem Distanzschuss.

Roland Juhász brachte in der 59. Minute die Hausherren in Führung, ehe Krisztián Vadócz den Vorsprung ausbaute. Zum 2:3-Endstand traf Nikolaos Liberopoulos per Kopf in der 90. Minute.

Vier Bundesligisten von Beginn an

Rehhagel sprach seinen vier Bundesliga-Profis das Vertrauen aus. Neben Amanatidis setzte er dessen Frankfurter Teamkollegen Sotirios Kyriakos sowie Angelos Charisteas (1. FC Nürnberg) und Theofanis Gekas (Bayer Leverkusen) ein.

Im zweiten Durchgang wechselte Rehhagel siebenmal, sodass es zu Unkonzentriertheiten in der Abwehr des Europameisters kam.

Letzter Test in Frankfurt

Die Griechen werden ihre EM-Vorbereitung in Frankfurt fortsetzen. Am 1. Juni trifft die griechische Auswahl in Offenbach auf Armenien.

Danach reist das Team am 3. Juni nach Salzburg. Griechenland muss sich bei der EM in der Gruppe D mit Schweden, Russland und Spanien auseinandersetzen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung