EM 2008

EM-Freuden bei Rosenbergs

SID
Dienstag, 13.05.2008 | 19:34 Uhr
Fußball, EM, Schweden, Markus Rosenberg, Lars Lagerbäck, Henrik Larsson
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Stockholm - Markus Rosenberg von Werder Bremen gehört als einziger Bundesliga-Spieler zum schwedischen Kader für die Fußball-EM in Österreich und der Schweiz.

Schwedens Trainer Lars Lagerbäck berief den Angreifer am Dienstag in sein 24-Mann-Aufgebot, zu dem überraschend auch der Routinier Henrik Larsson von Helsingborg IF gehört.

Der frühere Weltstar vom FC Barcelona, Manchester United und Celtic Glasgow ließ sich in letzter Minute zur Teilnahme an der EM überreden, nachdem er dies seit der WM in Deutschland 2006 kategorisch ausgeschlossen hatte.

Auch Ibrahimovic nominiert

Auch der seit Monaten verletzte Stürmerstar Zlatan Ilbrahimovic von Inter Mailand gehört zum Aufgebot.

Bis zum 28. Mai muss sich Lagerbäck entscheiden, ob er auf den an Hüftproblemen leidenden Tobias Linderoth (Galatasaray Istanbul) oder auf Ersatzmann Kennedy Bakircioglü (Ajax Amsterdam) setzt.

Der UEFA muss bis zu diesem Termin der endgültige, 23 Spieler umfassende, EM-Kader genannt werden.

Lagerbäck: "Es wird spannend"

Schweden spielt in der Gruppe D zunächst in Salzburg gegen Griechenland und danach in Innsbruck gegen Spanien sowie Russland. Lagerbäck bezeichnete Spanien als "offensiv vielleicht derzeit beste Mannschaft der Welt". 

Er erwarte aber einen "sehr, sehr knappen Ausgang in dieser Gruppe. Bei der WM 2006 waren die Schweden im Achtelfinale gegen Deutschland ausgeschieden. Bei der EM vor vier Jahren in Portugal war im Viertelfinale gegen die Niederlande Endstation.

Der Kader:

Tor: Andreas Isaksson (Manchester City), Rami Shaaban (Hammarby), Johan Wilandh (Elfsborg)

Abwehr: Mikael Nilsson (Panathinaikos Athen), Olof Mellberg (Aston Villa), Petter Hansson (Stade Rennes), Fredrik Stoor (Rosenborg Trondheim), Daniel Majstorovic (FC Basel), Andreas Granqvist (Helsingborg IF), Mikael Dorsin (CF Cluj/Rumänien)

Mittelfeld: Niclas Alexandersson (IFK Göteborg), Anders Svensson (Elfsborg BK), Fredrik Ljungberg (West Ham United), Kim Källström (Olympique Lyon), Sebastian Larsson (Birmingham City), Daniel Andersson (Malmö FF), Christian Wilhelmsson (Deportivo La Coruna), Tobias Linderoth (Galatasaray Istanbul/wegen Hüftproblemen fraglich), Kennedy Bakircioglü (Ajax Amsterdam/Ersatz, falls Linderoth ausfällt)

Angriff: Zlatan Ibrahimovic (Inter Mailand), Johan Elmander (Toulouse), Henrik Larsson (Helsingsborgs IF), Markus Allbäck (FC Kopenhagen), Markus Rosenberg (Werder Bremen)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung