Löw muss 23er Kader am 28. Mai melden

SID
Freitag, 16.05.2008 | 19:31 Uhr
EM 2008, Löw, Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Garmisch-Partenkirchen - Erstmals seit der Weltmeisterschaft 1990 wird die deutsche Nationalmannschaft wieder mit einem erweiterten Kader in eine Turnier-Vorbereitung starten.

Vor der WM in Italien hatte der damalige Teamchef Franz Beckenbauer zunächst 23 statt der damals festgelegten 22 Turnier-Spieler berufen.

Durch eine Knieverletzung beim Uerdinger Holger Fach blieb dem Kaiser im Trainingslager in Malente eine ähnlich harte Entscheidung wie 1986 erspart, als er gleich vier Spieler noch aus dem WM-Aufgebot streichen musste.

Löw muss reduzieren

Seine Nachfolger Berti Vogts, Erich Ribbeck, Rudi Völler und Jürgen Klinsmann hatten vor den EM- und WM-Turnieren von 1992 bis 2006 auf zusätzliche Spieler in der Vorbereitung verzichtet.

Löw muss seinen vorläufigen 26-köpfigen EM-Kader spätestens zehn Tage vor dem ersten EM-Spiel gegen Polen (8. Juni) reduzieren und am 28. Mai seine 23 festen EM-Fahrer der UEFA melden.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung