Kuranyi und Gomez stürmen gegen Serbien

Von SPOX
Freitag, 30.05.2008 | 13:28 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Für die deutsche Nationalmannschaft wird das Testspiel gegen Serbien (Sa, 17.15 Uhr im SPOX-TICKER)  zur Generalprobe für das erste EM-Spiel gegen Polen.

"Man kann davon ausgehen, dass so viele Stammspieler wie möglich auflaufen werden", sagte Co-Trainer Hansi Flick bei der letzten Pressekonferenz des DFB-Tross auf Mallorca.

Einen Tag nachdem Kapitän Michael Ballack in dieselbe Richtung argumentiert hatte, bestätigte Flick somit indirekt, auf weitere Experimente mit vermeintlichen Ergänzungsspielern in der Startformation zu verzichten. "Wir sind da in unserer Meinung nicht weit auseinander", sagte Flick.

Heimspiel für Kuranyi

Einzig im Sturm wird Bundestrainer Joachim Löw wohl noch einmal rotieren lassen. Nachdem Lukas Podolski und Miroslav Klose beim 2:2 gegen Weißrussland den ersten deutschen Angriff bildeten, setzt Löw gegen die Serben auf das Duo Mario Gomez und Kevin Kuranyi.

"Kevin hat ein Heimspiel. Es kann gut sein, dass er von Beginn an aufläuft. Wir werden es den Spielern wie gewohnt nach dem letzten Training mitteilen", so Flick.

Lehmann steht nicht unter besonderer Beobachtung

Nachdem das Trainergespann neben dem gesetzten Klose am Dienstag auch Podolski und Stürmer Nummer fünf Oliver Neuville beobachten konnten, sollen nun offenbar auch die verbleibenden beiden Kandidaten getestet werden. Gegen Weißrussland fehlten sowohl Kuranyi als auch Gomez.

Torhüter Jens Lehmann stünde in der Arena AufSchalke nach seinen Patzern gegen die Weißrussen aber nicht unter besonderer Beobachtung.

 "Auch im Tor gibt es Konkurrenzkampf" 

"Jens spürt den Druck, den Rene Adler und Robert Enke ausüben. Aber das ist bei zwei so starken Torhütern in der Hinterhand auch normal," so Flick.

Allerdings wollte Flick seiner Nummer eins damit keinen Freifahrtschein ausstellen: "Wir sind absolut überzeugt davon, dass Jens wieder in Form kommt. Aber auch auf dieser Position gibt es einen Konkurrenzkampf, es ist also nicht egal, wie Jens am Samstag spielt."


Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Deutschland: Lehmann (FC Arsenal/38 Jahre/54 Länderspiele) - Lahm (Bayern München/24/40), Mertesacker (Werder Bremen/23/42), Metzelder (Real Madrid/27/40), Jansen (Bayern München/22/21) - Fritz (Werder Bremen/27/13, Frings (Werder Bremen/31/71), Ballack (FC Chelsea/31/80), Schweinsteiger (Bayern München/23/50) - Kuranyi (Schalke 04/26/46), Gomez (VfB Stuttgart/22/9)

Serbien: Stojkovic (Sporting Lissabon/24/16) - Rukavina (Borussia Dortmund/24/10), Ivanovic (FC Chelsea/24/11), Vidic (Manchester United/26/9), Dragutinovic (FC Sevilla/32/11) - Jankovic (US Palermo/24/13), Kuzmanovic (AC Florenz/20/10), Kovacevic (RC Lens/27/17), Smiljanic (Espanyol Barcelona/21/4) - S. Ilic (RB Salzburg/30/5) - Pantelic (Hertha BSC/29/13)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung