Kroatiens kompletter Kader im Trainingslager

SID
Donnerstag, 22.05.2008 | 10:59 Uhr
em 2008, kroatien, klasnic, trainingslager, vorbereitung
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Rovinj - Alle 23 Akteure der kroatischen Nationalmannschaft sind im Trainingslager am Adria-Badeort Rovinj eingetroffen

Als letzter Nachzügler stieß Werder Bremens Angreifer Ivan Klasnic zum Team von Trainer Slaven Bilic.

"Alle sind gesund angekommen, und nun müssen wir sehen, wie gut sie physisch zusammen sind", sagte Co-Trainer Robert Prosinecki. Einzig Angreifer Ivica Olic vom Hamburger SV klagte über eine leichte Blessur.

Pranjic selbstbewusst

Die Kroaten sehen den Partien in der deutschen Gruppe B mit großer Zuversicht entgegen. Mittelfeldspieler Danijel Pranjic will mit einem Sieg im Auftaktspiel gegen Gastgeber Österreich am 8. Juni in Wien den Grundstein für eine erfolgreiche Europameisterschaft legen.

"Wenn wir Österreich schlagen, erledigen wir auch Polen sowie Deutschland und dann können wir sehr weit kommen", sagte der Profi vom niederländischen Erstligisten SC Heerenveen. In der istrischen Hafenstadt Ronvinj (bis 24. Mai) und im slowenischen Kurort Moravske Toplice (bis 30. Mai) soll dafür konsequent gearbeitet werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung