Hitzfeld startet Schweiz-Amt gegen Zypern

SID
Freitag, 09.05.2008 | 18:30 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Genf - Ottmar Hitzfeld wird seine Premiere als Trainer der Schweizer Nationalmannschaft bei einem Testspiel gegen Zypern begehen. Am 20. August treten die Eidgenossen erstmals unter der Leitung des scheidenden Chefcoaches des FC Bayern München in Genf an.

Diese Partie ist das einzige Vorbereitungsspiel vor Beginn der Qualifikationsspiele für die WM 2010 in Südafrika.

"Der Posten in der Schweiz wird eine große Herausforderung für mich, eine ganz andere neue Aufgabe. Schließlich habe ich noch nie eine Nationalmannschaft trainiert", sagte Hitzfeld.

In der Gruppe 2 trifft 59-Jährige dabei mit seinem neuen Team auf Griechenland, Israel, Moldawien, Lettland und Luxemburg.

Bei der Heim-Europameisterschaft im Juni spielt die Schweiz in der Gruppe A noch unter ihrem derzeitigen Trainer Köbi Kuhn gegen Tschechien, die Türkei und Portugal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung