EM-Barometer

Frings kommt in Form

Von SPOX
Montag, 14.04.2008 | 13:08 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

München - Am 8. Juni steigt das EM-Auftaktspiel des DFB-Teams gegen Polen. Wer darf mit, wer bleibt zuhause?

Über 30 deutsche Nationalspieler machen sich Hoffnungen und haben jeden Spieltag die Chance, sich für eine Nominierung zu empfehlen.

SPOX.com beobachtet die EM-Kandidaten Woche für Woche ganz genau und bewertet die Leistungen. Das Mittelfeld:

 

Michael Ballack

Der DFB-Kapitän übernimmt bei Chelsea immer mehr Verantwortung. Glänzte beim 2:0 gegen Fenerbahce als Torschütze, Stratege im Mittelfeld und Ballverteiler.

Das Zusammenspiel mit Frank Lampard und Michael Essien funktionierte reibungslos. Im Ligaspiel gegen Wigan (1:1) konnte Ballack trotz wie die gesamte Mannschaft nicht glänzen.

 

 

 

 

Torsten Frings

Der Bremer kommt allmählich in EM-Form. Zwar fehlt ihm noch die Bissigkeit in den Zweikämpfen, aber Werder ist mit Frings in der Mittelfeldraute eine Klasse stärker.

 

 

 

 

 

 

 

Simon Rolfes

Gegen St. Petersburg in der 59. Minute eingewechselt. Konnte nach vorne aber keine Impulse setzen.

Brachte Leverkusen gegen Stuttgart mit seinem Tor zum 1:0 auf die Siegerstrasse. Zeigte dabei die notwendige Entschlossenheit, als er direkt mit rechts verwandelte. Selbstbewusst und klar in seinen Aktionen. Brachte einige gute Zuspiele auf Gekas. Beim 3:0 von Delpierre angeschossen. 

 

 

Jermaine Jones

Sowohl in Barcelona als auch in Bremen noch einer der besten bei Schalke. Gewohnt zweikampfstark und spritzig, oft nur durch Fouls zu stoppen. Spielte einige Traumpässe in die Tiefe. Baute aber jeweils in der zweiten Halbzeit aber stark ab.

 

 

 

 

 

 

Bernd Schneider

Gegen St. Petersburg aktivster Leverkusener in der ersten Halbzeit. Verteilte die Bälle auf zentraler Position klug und setzte seine Mitspieler gut in Szene, wie z.B. bei Bulykins Großchance gleich zu Beginn. Im zweiten Abschnitt wie der Rest des Teams untergetaucht.

Gegen Stuttgart musste sich Schnix in der 41. Minute wegen einer Zehenverletzung auswechseln lassen. 

 

 

Bastian Schweinsteiger

Wusste in Getafe nicht so recht, auf welcher Position er spielen soll. Zog von der rechten Seite immer wieder in die Mitte, brachte aber weder Tempo noch Ideen ins Spiel. Wurde in der 64. Minute ausgewechselt.

Gegen Dortmund als Ribery-Ersatz auf der linken Seite wie verwandelt. Tolle Pässe, gutes Zusammenspiel mit Lahm.

 

 

 

Roberto Hilbert

Leistete in Leverkusen auf der rechten Seite in der ersten Halbzeit viel Laufarbeit, versagte aber, als er das 1:0 hätte machen müssen. Umkurvte zwar Adler noch, schob den Ball aber zu locker in Richtung leeres Tor.

  

 

 

 

 

 

Toni Kroos

Kam gegen Getafe nicht zum Einsatz.

Gegen Dortmund in der 61. Minute für Sagnol eingewechselt. Spielte auf der rechten Seite ohne nennenswerte Aktionen. Bayerns Sturmlauf ging etwas an ihm vorbei.

 

 

 

 

 

Tim Borowski

Hätte gegen Schalke nach zwei üblen Fouls Ende der ersten Halbzeit mit Gelb-Rot vom Platz fliegen müssen. Begann auf links schwach, wechselte dann mit Frings die Seite und bereitet gleich das 2:0 vor. Dieses Kunststück gelang ihm auch zum 3:1 mit einer feinen Flanke von links.

 

 

 

 

 

Piotr Trochowski

Litt gegen Duisburg unter der katastrophalen Leistung der ganzen HSV-Mannschaft. Wirkte zu Beginn nicht ganz so demotiviert wie seine Kollegen und versuchte es wenigstens ab und zu mit einer Einzelaktion über die rechte Seite.

Allerdings agierte er dabei fahrig und dribbelte sich regelmäßig fest. Wurde in der zweiten Halbzeit als erster Hamburger ausgewechselt, obwohl er nicht der schlechteste Mann im Team war.

 

 


   

Thomas Hitzlsperger

Zog sich bei einem Foul an Castro eine Fleischwunde am rechten Knie zu und wurde in der 15. Minute vom Platz genommen. Fällt für das Spiel gegen Nürnberg am Mittwoch aus.

 

 

 

  

 

 

 

SPOX-EM-Barometer: Die Torhüter
SPOX-EM-Barometer: Die Abwehr
SPOX-EM-Barometer: Der Angriff 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung