EM-Barometer

Schnix wird zum Problemkind

Von SPOX
Montag, 17.03.2008 | 19:21 Uhr
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

München - Am 8. Juni steigt das EM-Auftaktspiel des DFB-Teams gegen Polen. Wer darf mit, wer bleibt zuhause?

Über 30 deutsche Nationalspieler machen sich Hoffnungen und haben jeden Spieltag die Chance, sich für eine Nominierung zu empfehlen.

SPOX.com beobachtet die Kandidaten Woche für Woche ganz genau und bewertet die Leistungen. Das Mittelfeld:

 

Michael Ballack

Harmonierte beim Chelsea-Auswärtssieg gegen Sunderland einmal mehr gut mit Mittelfeldkollege Frank Lampard.

Hatte in der Drangphase der Blues sogar das 2:0 auf dem Fuß, doch Torhüter Craig Gordon war auf dem Posten.

Ist auf dem richtigen Weg.

 

 

 

 

Torsten Frings

Noch immer im Aufbautraining nach seiner Knieverletzung.

Sein Fehlen machte sich bei den Bremern auch diese Woche bemerkbar.

Besonders im Spiel gegen Wolfsburg wäre er für Trainer Schaaf Gold wert gewesen.

 

 

 

 

Simon Rolfes

Sah im UEFA-Cup beim 3:2 der Hamburger aus wie ein Jugendspieler - Guerrero spielte ihn schwindlig. Ansonsten unauffällig, aber wie immer effektiv im defensiven Mittelfeld. Nach vorne ohne große Akzente.

Leitete gegen Nürnberg das 1:0 von Haggui ein. Ansonsten eine unauffällige Partie. Fühlte sich erst in den zweiten 45 Minuten an der Seite von Vidal wohler und konnte dann das defensive Bayer-Mittelfeld besser ordnen.


  

  

Jermaine Jones

Gegen Duisburg in der Defensive gewohnt aggressiv, lauf- und kampfstark. Trennt sich aber im Aufbau häufig zu spät vom Ball und macht das Spiel in die Spitze damit langsam.

Vergab zudem zwei hochkarätige Chancen.

 

 

 

 

Bernd Schneider

Im UEFA-Cup gegen den HSV 90 Minuten auf der Bank.

Gegen den Club gleich zu Beginn mit einer guten Flanke, tauchte danach aber völlig ab und enttäuschte auf ganzer Linie.

Zu recht von Skibbe zur Pause ausgewechselt. Ohne ihn lief das Leverkusener Spiel deutlich besser.

 

 

 

 

Bastian Schweinsteiger

Bei der UEFA-Cup-Niederlage gegen Anderlecht nicht auf dem Rasen, sondern als Co-Kommentator im Einsatz.

In Cottbus im defensiven Mittelfeld neben Ze Roberto völlig überfordert, beim 1:0 von Energie mit schlechtem Zweikampfverhalten. Zur Pause ausgewechselt.


 

 

 

Roberto Hilbert

In Cottbus bis auf einen schönen Kopfball an den Pfosten und einigen Flankenläufen genauso nichtssagend wie das ganze Spiel.

Schwache Leistung gegen Bochum. Konnte keine Akzente setzen und wirkte unscheinbar.

Vergab zudem eine gute Chance kläglich aus fünf Metern. Außerdem sah er seine fünfte Gelbe Karte und fehlt im nächsten Spiel.

 

  

   

Toni Kroos

Lieferte gegen Anderlecht das schlechteste Spiel ab, seit er bei den Profis im Einsatz ist. Agierte sehr unauffällig und war diesmal auch bei Standards ungefährlich. Wurde zur Pause für Ribery ausgewechselt.

Bei der Bayern-Blamage in Cottbus 90 Minuten auf der Bank.

 

 

 

 

Tim Borowski

Im UEFA-Cup gegen die Glasgow Rangers erneut extrem unauffällig.

Agierte ohne Selbstvertrauen und Biss und wurde zumeist nicht in die Bremer Spielzüge miteingebunden.

Musste für die Bundesligapartie gegen Wolfsburg aufgrund von Oberschenkelbeschwerden passen.


 

 

 

 

Piotr Trochowski

Beim 3:2-UEFA-Cup-Sieg gegen Bayer zur Pause eingewechselt. Brachte sofort Schwung ins Spiel und war nicht nur wegen seines Tores einer der auffälligsten Spieler.

Auch gegen Dortmund mit der aktivste Hamburger. Zog häufig von links gefährlich ins Zentrum und suchte sechs Mal den Abschluss.

Genialer Freistoß an den Pfosten in Hälfte eins. Tauchte im zweiten Abschnitt allerdings etwas ab.


   

 

Thomas Hitzlsperger

Der Mittelfeldstratege konnte in Cottbus zwar nicht glänzen und hatte bis auf einige Weitschussversuche wenige Szenen. Hatte das Spiel im Mittelfeld aber fest im Griff. 

Rettete dem VfB mit seinem Tor das 1:1 in Bochum. War auch sonst der Aktivposten im Spiel des Meisters.

Suchte immer wieder den Abschluss oder den besser postierten Nebenmann. Zudem war er viel unterwegs.

 

 

 

 

 

 

SPOX-EM-Barometer: Die Torhüter
SPOX-EM-Barometer: Die Abwehr
SPOX-EM-Barometer: Der Angriff 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung