EM-Barometer

Schneider ist ein Sorgenkind

Von SPOX
Montag, 03.03.2008 | 13:56 Uhr
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

München - Am 16. Mai gibt Joachim Löw den Kader für die Europameisterschaft bekannt und schon jetzt kündigt der Bundestrainer an: "Der Tag der Nominierung wird eine ganz harte Abrechnung."

Wer geschlampt hat, wird nicht dabei sein und auch nicht, wer in der Liga nicht überzeugen konnte.

"Wir haben allen Spielern mitgeteilt, worüber sie sich Gedanken machen müssen", so Löw im "Kicker".

"Das war ein nachdrücklicher Hinweis, woran sie nach unserer Einschätzung arbeiten müssen." Noch sei alles offen, sagt Löw, erklärt gleichzeitig aber auch: "Bei einigen gab es nicht die erhoffte Steigerung."

Auch SPOX.com beobachtet die Kandidaten Woche für Woche ganz genau und bewertet die Leistungen. Das Mittelfeld:

 

Michael Ballack

Nachdem er im Carling-Cup-Finale nur eingewechselt wurde, durfte der 31-Jährige beim 4:0-Erfolg bei West Ham United wieder von Beginn an ran.

Erzielte per Dropkick das zwischenzeitliche 3:0 und damit seinen vierten Saisontreffer.

Durch den Platzverweis für Frank Lampard hat Ballack in den kommenden Wochen die Chance, sich in der Mittelfeldzentrale der Blues unverzichtbar zu machen.

 

 

Torsten Frings

Nichts Neues von Torsten Frings. Der Bremer ist weiter verletzt und wartet auf sein Comeback bei Werder.

Der Bundestrainer will ihn allerdings noch bremsen: "Er ist überaus motiviert. Aber wir wollen bei ihm erst eine richtige Stabilität erreichen."

 

 

 

 

 

Simon Rolfes

Nach den starken Leistungen der letzten Wochen gegen Bochum eher enttäuschend.

War zwar häufig erste Anspielstation im Spielaufbau, konnte allerdings kaum Akzente setzen und gefährliche Angriffe einleiten.

Wirkte wie fast die komplette Bayer-Elf müde und ausgepowert.

 

 

 

 

Jermaine Jones

Nach seiner Gelb-Roten Karte musste der Schalker gegen Bayern pausieren. Eine Bewertung entfällt deshalb.

Die nächste Chance, sich zu zeigen, hat Jones im Achtelfinal-Rückspiel beim FC Porto.

 

 

 

 

 

Bernd Schneider

Der Leverkusener ist derzeit das Sorgenkind. Kommt einfach nicht in die Gänge.

Auch gegen Bochum wirkte der Routinier unsicher, verhalten, ohne Ideen und Dynamik.

Wurde zudem beim Führungstreffer des VfL von Dabrowski im Kopfballduell übersprungen.

 

 

 

 

Bastian Schweinsteiger

Dezente Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Wochen. Scheint endlich auf dem richtigen Weg.

Tolle Vorarbeit zum Treffer der Bayern gegen Schalke. Als zentraler offensiver Mittelfeldspieler beim Rekordmeister aber immer noch überfordert.

Trotzdem aufsteigende Form.

 

 

 

Roberto Hilbert

Die Partie des VfB Stuttgart bei Energie Cottbus wurde auf Grund einer Orkanwarnung abgesagt.

Für Hilbert womöglich gar nicht schlecht, präsentierte sich der Rechtsfuß zuletzt doch recht schwach. Eine Bewertung entfällt.

 

 

 

 

 

Toni Kroos

Nach dem guten Auftritt im DFB-Pokal gegen 1860 München musste der Youngster gegen Schalke wieder auf die Bank - und blieb dort die gesamte Spielzeit.

Leider lässt Hitzfeld den 18-Jährigen zu selten sein Können unter Beweis stellen.

 

 

 

 

 

Tim Borowski

So kommt der Bremer einfach nicht in die Gänge. Gegen den BVB musste Borowski auf Grund einer Verletzung erneut passen.

Der 27-Jährige braucht dringend Einsatzzeiten und auch Erfolgserlebnisse, um an die Form vergangener Tage anknüpfen zu können.

 

 

 

 

 

Piotr Trochowski

War gegen Frankfurt viel unterwegs und bereitete den ersten Treffer der Hamburger von Guerrero vor.

Ansonsten gelang ihm allerdings nicht viel. Hatte zudem Probleme in der Rückwärtsbewegung.

Da van der Vaart wieder mit dabei war, musste der 23-Jährige immer wieder auf die Flügel ausweichen, was ihm gar nicht behagte.

 

 

Thomas Hitzlsperger

Der Stuttgarter hatte am Wochenende spielfrei, da Orkan "Emma" über die Lausitz fegte und das Spiel des VfB in Cottbus abgesagt werden musste.

Wie bei Teamkollege Hilbert könnte die Pause allerdings zum richtigen Zeitpunkt gekommen sein, da Hitzlsperger zuletzt seiner Form doch weit hinterher lief.

Jogi Löw ist dennoch zufrieden: "Er hat sich stark verbessert."

 

 

 

SPOX-EM-Barometer: Die Torhüter
SPOX-EM-Barometer: Die Abwehr
SPOX-EM-Barometer: Der Angriff 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung