"Überwältigende Zahlen"

Über 2,6 Millionen EM-Tickets bestellt

SID
Mittwoch, 13.02.2008 | 14:00 Uhr
Fußball, EM 2008, Ticket
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Frankfurt/Main - Mehr als 2,6 Millionen Tickets haben die Fans beim Deutschen Fußball-Bund für die Spiele der DFB-Elf bei der EM im Sommer bestellt.

Nachdem am letzten Tag des Ticketportals noch einmal 630.000 Karten angefragt worden waren, lagen nach dem Ende der einmonatigen Periode exakt 872.650 Bestellungen für insgesamt 2.630.027 Eintrittskarten vor.

"Das sind überwältigende Zahlen", sagte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach. Allerdings gehen vorerst nur 14.400 Karten für die drei Vorrundenspiele in den freien Verkauf. Sie werden unter allen Bewerbern Ende dieses Monats ausgelost.

Grundproblem geringe Kapazität 

"Es ist offensichtlich, dass die deutschen Fans die Begeisterung der WM 2006 bei der EURO 2008 weiter ausleben möchten. Deshalb ist es bedauerlich, dass wir vergleichsweise nur so wenige Anhänger der DFB- Auswahl mit Tickets versorgen können", sagte Niersbach weiter.

Das Grundproblem sei die geringe Kapazität der Stadien in Österreich und der Schweiz. Der ehemalige WM-OK-Vizepräsident hofft daher, dass auch in den EM-Städten vor Ort durch das sogenannte Public Viewing ein ausreichendes Ausgleichsangebot geschaffen werde. "Denn wir wissen, dass Zehntausende deutscher Fans auch ohne Karte zur EURO reisen wollen."

Ausgelost werden die Gewinner - jeder bekommt maximal vier Tickets für nur ein Spiel - unter notarieller Aufsicht. Zugeteilt werden die Karten Anfang März. Das Ticketportal wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um Mitternacht geschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung