EM 2008

Löws EM-Kader wird auf der Zugspitze präsentiert

SID
Dienstag, 26.02.2008 | 15:59 Uhr
zugspitze, gipfel
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Frankfurt/Main - Bundestrainer Joachim Löw will hoch hinaus. Sein 23 Spieler umfassendes Aufgebot für die Europameisterschaft vom 7. bis 29. Juni in Österreich und der Schweiz wird Löw am 16. Mai auf dem Gipfel der Zugspitze bekanntgeben - in der gläsernen Panorama-Lounge 2962.

"Wir haben nach einem attraktiven Platz gesucht, der Deutschland geografisch und symbolisch mit den beiden Ausrichterländern verbindet. Auf dem höchsten Berg Deutschlands verläuft die Grenze zu Österreich und man kann bei gutem Wetter zahlreiche Gipfel der Schweiz erblicken", sagte Nationalteam-Manager Oliver Bierhoff in einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Auch der Bodensee sei in der Auswahl für die Präsentation gewesen. Teamintern stehe das Turnier aber unter dem Motto Bergtour 2008. Bierhoff weiter: "So gesehen war die Zugspitze mit der tollen Lounge auf fast 3.000 Metern Höhe die logische Wahl."

Neureuther freut sich über die Entscheidung

Freude löste die DFB-Entscheidung bei Christian Neureuther, Aufsichtsratsmitglied der Zugspitzbahn und Mitorganisator der Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen, aus. "Dass Joachim Löw den Kader für die Europameisterschaft auf Deutschlands höchstem Berg vorstellen wird, finde ich eine sehr symbolträchtige Idee", sagte Neureuther.

"Wir hoffen, dass mit unserer Hilfe ein guter Startschuss für eine EM gelegt werden kann, bei der die deutsche Nationalmannschaft dann sportlich den Gipfel erklimmt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung