EM 2008

Erstes Training ohne Ballack

SID
Montag, 04.02.2008 | 12:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SaLive
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Frankfurt/Main - Ohne Kapitän Michael Ballack hat die deutsche Nationalmannschaft die Vorbereitung auf das Länderspiel gegen Österreich in Angriff genommen.

Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler, der sich im Punktspiel des FC Chelsea in Portsmouth eine Platzwunde am Kopf zugezogen hatte, nahm wegen neuerlicher Wadenprobleme nicht an der ersten Übungseinheit auf der "Kleinen Kampfbahn" der Arena Frankfurt teil.

Nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) absolvierte Ballack ein Regenerationstraining im Mannschaftshotel. Sein Einsatz gegen Österreich in Wien soll nicht gefährdet sein.

Sieben Profis fehlten

Am einzigen Training vor der Abreise nach Wien nahmen nur zehn der insgesamt 19 nominierten Akteure teil. Neben Ballack fehlten auch die sieben Profis, die am Sonntagabend noch in der Bundesliga aktiv waren.

Torhüter Timo Hildebrand, der mit dem FC Valencia ebenfalls noch am Sonntag in Spanien bei Real Valladolid (2:0) antreten musste, reiste sogar erst am Montag nach Frankfurt an. Der WM-Dritte trifft am 6. Februar in Wien auf EM-Gastgeber Österreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung