Fussball

Ballack: Nationalteam wird "teilweise überschätzt"

SID
ballack, michael
© Getty

Hamburg - Für Michael Ballack ist die deutsche Nationalmannschaft nicht der Top-Favorit bei der EM in Österreich und der Schweiz.

In einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus" warnte der 31 Jahre alte Kapitän vor Übermut. "Die Situation ist für uns sehr gefährlich, weil die Mannschaft viel gelobt und auch teilweise überschätzt wird", erklärte der Superstar des FC Chelsea.

Spielerisch habe die Nationalmannschaft den anderen Nationen in den vergangenen Jahrzehnten nie etwas vormachen können. "Unsere Spielanlage hat sich zwar verbessert, aber wenn wir kein Gas geben, bekommen wir gegen jede Mannschaft unsere Probleme", meinte Ballack, für den Italien, Frankreich und Portugal Anwärter auf den EM-Titel sind.

Rückendeckung für Lehmann 

Zudem macht er sich für Torhüter Jens Lehmann stark, der nach seiner schwachen Leistung im Länderspiel gegen Österreich in die Kritik geriet.

"Ich schwanke doch nicht von Woche zu Woche, nur weil Jens Lehmann mal ein schlechteres Spiel macht", so Ballack. "Für mich ist Jens Lehmann der beste Torhüter, den wir aktuell haben." Es dürfe nicht ständig jede Szene kritisiert und darauf gewartet werden, dass Lehmann einen Fehler macht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung