Mittwoch, 06.02.2008

England gewinnt

Capellos erfolgreiches Debüt

München - England feiert ein erfolgreiches Trainer-Debüt von Fabio Capello. Italien, Spanien und Brasilien sind ebenfalls erfolgreich ins Jahr 2008 gestartet.

© Getty

Capello konnte sich in Wembley über einen 2:1 (1:0)-Sieg über die Schweiz freuen. Für das nicht bei der EM qualifizierte Mutterland des Fußballs sicherten Jermaine Jenas (40.) und Shaun Wright-Phillips (62.) den Erfolg.

Für den Co-Gastgeber der EM erzielte Eren Derdiyok den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (58.).

   

Toni erfolgreich 

Angeführt von Torjäger Luca Toni setzte sich Weltmeister Italien in Zürich mit 3:1 (1:0)-Sieg gegen Portugal durch.

Vier Monate vor Beginn der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz leitete der Torjäger des FC Bayern München mit seinem Treffer in der 45. Minute den Erfolg der Squadra Azzurra ein, den Andrea Pirlo (50.) und Fabio Quagliarelli (79.) sicherstellten.  

Für die Portugiesen reichte es am Ende nur zum Ehrentreffer durch Ricardo Quaresma (77.).

Spanien schlägt Frankreich

EM-Mitfavorit Spanien setzte sich in Malaga in einer über weite Strecken ereignisarmen Partie mit 1:0 (0:0) gegen Vize-Weltmeister Frankreich durch. Den Treffer des Tages markierte Joan Capdevila (80.).

Mit demselben Ergebnis beendeten die Brasilianer ihr Gastspiel in Irland. Real Madrids Robinho schoss die Selecao in der 67. Minute zum Sieg.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.