Die Bank und das Fragezeichen

Von SPOX
Donnerstag, 28.02.2008 | 13:17 Uhr
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

München - Am 8. Juni steigt das EM-Auftaktspiel des DFB-Teams gegen Polen. Wer darf mit, wer bleibt zuhause?

Über 30 deutsche Nationalspieler machen sich Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme, jedoch dürfen nur 23 mit nach Österreich und in die Schweiz.

Von nun an wöchentlich bewertet SPOX.com die Chancen der Kandidaten. Die Abwehr:

 

Per Mertesacker

Der Bremer ist gut in Form und war auch bei der Niederlage in Frankfurt einer der besten seines Teams.

Über Mertesacker als einen der beiden Innenverteidiger gibt es überhaupt keine Diskussion.

Der 23-Jährige ist eine Bank und mittlerweile auch Führungsspieler.

 

 

 

Christoph Metzelder

Das große Fragezeichen. Hat seit Ende November kein Spiel mehr für Real Madrid bestritten, fällt voraussichtlich sogar noch bis Ende März aus.

Die Zeit bis zur EM wird reichlich knapp. Bleibt nur zu hoffen, dass Metze bei den Königlichen dann auch noch genügend Einsatzzeit bekommt, um die nötige Spielpraxis zu sammeln.

 

 

Manuel Friedrich

Nicht nur wegen seinem Tor gegen Schalke in bestechender Form. Aggressiv und kompromisslos im Zweikampf, bei Standards immer gefährlich.

Hat seit seinem Wechsel von Mainz eine starke Entwicklung genommen und ist bei Bayer absoluter Führungsspieler.

Muss seine Bundesliga-Form aber auch mal in der Nationalelf zeigen.

 

 

Arne Friedrich

Löws erste Option für die rechte Abwehrseite. Nach seiner Verletzung wieder fit und auf dem besten Weg zur Topform. In Wolfsburg bester Berliner.

Im Zweikampf kaum zu überwinden. In der Vorwärtsbewegung aber noch mit viel Luft nach oben.

Kann auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden.

 

 

Heiko Westermann

Sein Debüt gegen Österreich war schwach, seine Auftritte in Champions League und Bundesliga das genaue Gegenteil. Der Schalker zeigte in Leverkusen erneut eine starke Leistung.

Souverän in der Defensive und mit viel Zug nach vorne. Pluspunkt 1: Seine Dynamik. Pluspunkt 2: Seine Vielseitigkeit. Pluspunkt 3: Seine Torgefahr bei Standards.

 

 

 

Clemens Fritz

Als gelernter Stürmer gilt der Bremer als spielstärkster der drei potenziellen Rechtsverteidiger. Mit seiner Offensivstärke und Schnelligkeit kann er jede Abwehr vor Probleme stellen.

Hat nach langwieriger Verletzungspause aber auch noch nicht die Normalform gefunden. Saß in Frankfurt 79 Minuten lang auf der Bank.

 

 

 

Philipp Lahm

Der Münchener musste sich kürzlich der Kritik des Kaisers erwehren. In der Defensive spielt Lahm gewohnt solide, seine früher gefürchteten Vorstöße startet er im Moment aber viel zu selten.

Sein Spiel wirkt oft zu verhalten. Etwas mehr Risiko würde ihm gut zu Gesicht stehen. Zur WM-Form fehlen noch einige Prozent.

 

 

 

Marcell Jansen

Offiziell der Backup für Lahm. Ist nach längerer Verletzungspause wieder zurück auf dem Platz, allerdings nur mit sporadischer Einsatzzeit.

Besticht durch seine Dynamik und seinen Einsatzwillen.

Als Linksfuß auf der linken Seite natürlich der bessere Flankengeber als Lahm, aber fast ohne Spielpraxis.

 

 

Gonzalo Castro

Super Leistungen in den letzten Wochen. Robust und zuverlässig in der Defensive und mit tollen Flankenläufen und Ideen im Spiel nach vorne. In dieser Form eine echte Alternative zu Arne Friedrich. Kann auch im zentral-defensiven Mittelfeld spielen.

Im Nationalteam konnte er das hohe Niveau aus Leverkusen allerdings bisher kaum bestätigen.

 

 

 

Christian Pander

Der Schalker ist hinter Lahm und Jansen die dritte Option für die linke Abwehrseite. Allerdings ist der 24-Jährige äußerst verletzungsanfällig und hat so seit dem 11. Spieltag kein Ligaspiel mehr bestritten.

Zuletzt musste Pander auf Grund eines Trauerfalls in der Familie passen.

Sein größter Vorteil sind seine starken Standardsituationen.

 

 

SPOX-EM-Barometer: Die Torhüter
SPOX-EM-Barometer: Das Mittelfeld
SPOX-EM-Barometer: Der Angriff 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung