EM 2008

Österreichs Skispringer werben für EM 2008

SID
Sonntag, 06.01.2008 | 13:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bischofshofen - Österreichs Skispringer werden in den kommenden Wochen für die Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz werben.

"Das stärkste Team, das Österreichs Sport derzeit zu bieten hat, sind unsere Skispringer", erklärte Staatssekretär Reinhold Lopatka den Grund für die Aktion. Dabei werden Gregor Schlierenzauer, Thomas Morgenstern und Co. daheim und unterwegs die Werbetrommel für das Mega-Event im Juni rühren.

Die Schützlinge von Trainer Alexander Pointner werden wie schon in der vergangenen Saison und beim Sommer-Grand-Prix mit einem 500.000 Euro teuren Tour-Bus durch den Weltcup tingeln. Der 55 Quadratmeter große Bus ist mit Schlafkojen und Küche ausgestattet. Er soll den Austria-Adlern auf den Weltcup-Stationen in Harrachov, Zakopane, Liberec, Willingen und bei der Skiflug-WM in Oberstdorf als rollendes Hotel dienen.

Das Riesengefährt mit den Schriftzügen "Beat the street", "fußballverbindet.at" und "Botschafter der Leidenschaft" soll omnipräsent sein. "Wir rollen durch Europa - das kennt man sonst nur von Rock- und Popgruppen", betonte Pointner und fügte hinzu: "Unsere junge dynamische Mannschaft charakterisiert Begeisterung und Emotionen. Das ist wie bei der EURO."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung