Konstant inkonstant

Von Daniel Reimann
Montag, 29.06.2015 | 13:55 Uhr
Bei der U21-EM scheiterte die deutsche Mannschaft im Halbfinale gegen Portugal
© getty
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Deutschlands U21 schwankte bei der EM in Tschechien zwischen Himmel und Hölle. Echte Lichtblicke boten das Zentrum und der Kapitän, andere fielen komplett durch. Und Trainer Horst Hrubesch...? Die deutsche Mannschaft in der Turnier-Einzelkritik.

Trainer: Wie viel Vertrauen ist zu viel?

Horst Hrubesch: Hrubeschs Dogma im Umgang mit seinen Spielern lautet: Vertrauen. Auf jeder Ebene. Er vertraut seinen Spielern, indem er an sie glaubt, wenn sie mal schlechte Leistungen bringen. Indem er ihnen die Rückendeckung schenkt, die ihnen die mediale Öffentlichkeit nach schwachen Auftritten nicht bieten kann. Aber er vertraut seinen Spielern auch, indem er ihnen Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zugesteht.

"Wir haben Regeln festgelegt, manche Regeln habe ich die Spieler selbst festlegen lassen", erklärte Hrubesch nach Turnierende, als sich alle fragten, worauf Matthias Ginters Vorwurf der mangelnden Professionalität abgezielt hatte. "Eins kann ich versprechen: Ich bin nicht blind. Wenn etwas gewesen wäre, hätte ich es als Erster gewusst", wehrte sich Hrubesch. Ein Satz, der zum Nachdenken anregt.

Die eine Frage, die sich stellt, lautet: War Hrubesch in seinem vertrauensvollen, väterlichen Umgang ein wenig zu gutgläubig? Laut Bild missfiel es einzelnen Spielern, wie euphorisch im Bus die Olympia-Qualifikation nach dem Tschechien-Spiel gefeiert wurde. Auch mit der Anführer-Rolle von Emre Can, der im entscheidenden Spiel wie kein Anderer versagte, soll nicht jeder einverstanden gewesen sein.

Darüber hinaus kann man Hrubeschs Festhalten an einzelnen Spielern hinterfragen. Hat er manchen zu stark vertraut? Hätte er Meyer nicht schon nach dem schwachen Serbien-Spiel rausnehmen müssen? Wieso durfte Leitner überhaupt ran, der in der Liga kaum mehr in Erscheinung trat? Und weshalb war für die Bundesliga-Leistungsträger wie Arnold und Geis (bis auf das Portugal-Spiel) überhaupt kein Platz?

Sein Team hat gegen Dänemark gezeigt, dass es Offensivfußball zelebrieren kann. Aber die Schwankungen innerhalb der 90 Minuten und über den gesamten Turnierverlauf waren bedenklich - trotz des noch jungen Alters. Hrubesch hatte qualitativ wohl den besten Kader der EM zur Verfügung. Dass seine Spieler im Halbfinale als Kollektiv scheiterten, rückt auch ihn in ein etwas schlechteres Licht. Trotz alledem bleibt unterm Strich eines von zwei erstrebten Zielen: die erste Olympia-Qualifikation seit 28 Jahren. Note 3,5

Trainer: Wie viel Vertrauen ist zu viel?

Tor: Der Zweikampf wird weitergehen

Abwehr: Problemzone Außenverteidiger

Mittelfeld: Starkes Zentrum und verwehrte Chancen

Sturm: Kapitän als Vorbild und das Taktikopfer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung