Portugal hofft auf Einsatz von Pepe

SID
Freitag, 08.07.2016 | 14:24 Uhr
Pepe (r.) und William Carvalho mussten im Halbfinale gegen Wales zuschauen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Portugal hofft vor dem EM-Finale am Sonntag (21 Uhr LIVETICKER) im Stade de France in St. Denis gegen Gastgeber Frankreich auf den Einsatz von Abwehrchef Pepe.

.

Der Innenverteidiger von Champions-League-Sieger Real Madrid absolvierte am Freitag im EM-Quartier in Marcoussis zunächst ohne Probleme Laufeinheiten.

Unter der Aufsicht von Athletiktrainer Antonio Gaspar machte er später auch erste Übungen mit dem Ball.

Der 33-Jährige hatte das Halbfinale am Mittwoch in Lyon gegen Wales (2:0) aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel verpasst.

Pepe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung