Sanches erstmals in Startelf

SID
Donnerstag, 30.06.2016 | 20:17 Uhr
Renato Sanches spielt eine überzeugende EM
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern Münchens Neuzugang Renato Sanches steht im Viertelfinale gegen Polen am Donnerstagabend in Marseille erstmals in der Startelf Portugals bei der EM.

Bisher war der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler dreimal eingewechselt worden. Insgesamt veränderte Portugals Trainer Fernando Santos seine Startelf im Vergleich zum 1:0-Erfolg nach Verlängerung im Achtelfinale gegen Kroatien zweimal.

Achtelfinal-Torschütze Ricardo Quaresma muss gegen Polen erneut auf der Bank Platz nehmen. Auch der Wolfsburger Vieirinha steht nicht in der Startelf der Portugiesen.

Polens Coach Adam Nawalka setzt dagegen auf die gleiche Startelf wie beim Achtelfinalerfolg (1:1 n.V., 5:4 i.E.) gegen die Schweiz.

Renato Sanches im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung