Frankreich: Evra verteidigt Kollege Pogba

Evra verteidigt Paul Pogba

Von SPOX
Donnerstag, 30.06.2016 | 21:21 Uhr
Patrice Evra und Paul Pogba müssen am Sonntag gegen Island ran
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
SaJetzt
Die Highlights der Samstagsspiele
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Frankreichs Superstar Paul Pogba steht nach bisher durchwachsenen Leistungen bei der Europameisterschaft stark in der Kritik. Nun hat sich Mitspieler Patrice Evra hinter den Mittelfeldspieler von Juventus Turin gestellt und dessen Rolle in der Nationalelf verteidigt.

"Paul will alles richtig machen, er will erfolgreich sein. Aber das geht im Fußball nicht immer. Er ist sehr gut und zudem sehr glücklich, keine Angst. Er wird, genauso wie Griezmann im letzten Spiel, liefern, wenn wir ihn brauchen," schütze Evra seinen Kollegen.

Neben Pogba rückte auch Stürmer Olivier Giroud ins Zentrum der Kritik. Doch für Evra ist die völlig unangebracht: "Wenn die Journalisten oder die Fans Giroud kritisieren, dann kritisieren sie das ganze Team. Es war Griezmann, der die Tore erzielte, aber Giroud sorgte beim zweiten Tor gegen Irland für die Kopfballverlängerung. Ihr solltet die Leute in Ruhe lassen. Wir haben Vertrauen in jeden einzelnen. Giroud ist hier, weil wir ihn brauchen."

Für den 34-Jährigen ist mannschaftliche Geschlossenheit der Schlüssel zum Erfolg beim Heimturnier. "Wenn jemand der Star sein will, dann reden wir mit ihm und zeigen ihm wo sein Platz ist. Das Team ist der Star, nicht ein einzelner."

Frankreich trifft am Sonntag (21 Uhr im LIVETICKER) im letzten Viertelfinale der EM in Paris auf die Überraschungsmannschaft aus Island.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung