"Schicksalsspiel" gegen Ronaldo

SID
Freitag, 17.06.2016 | 12:42 Uhr
Österreich muss um den Einzug ins Achtelfinale bangen
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Die Alpenrepublik schaut in den Abgrund. Der drohende EURO-Absturz versetzt Österreich in Angst, die Aufregung vor dem Duell gegen Superstar Cristiano Ronaldo ist enorm. Von "Schicksalsspiel" ist die Rede, die "Burschen" stünden "mit dem Rücken zur Wand", es könne nur noch ein "rot-weiß-rotes EURO-Wunder" helfen, jammern die Medien.

Nach der überraschenden Auftakt-Pleite gegen Ungarn (0:2) ist die Euphorie um David Alaba und Co. der großen Sorge gewichen, dass der Traum schon nach dem zweiten Spiel der Gruppe F am Samstag (21 Uhr im LIVETICKER) in Paris gegen Portugal geplatzt sein könnte. Der Goldenen Generation droht das peinliche Vorrunden-Aus - wie ihren Vorgängern bei der Heim-EM 2008.

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Doch während zu Hause längst der sportliche Ausnahmezustand ausgerufen ist, sprechen sich Spieler und Trainer in Frankreich weiter Mut zu. "Wir werden am Samstag zurückkommen", versprach Bayern Münchens Star Alaba den frustrierten Fans zwischen Salzburg und Wien.

"Wir wollen Vollgas geben und zeigen, woraus wir gemacht sind. Wir werden alles dafür tun, um noch länger hier beim Turnier zu sein", betonte Kapitän Christian Fuchs, dessen Söhnchen Anthony dem Papa auf der Titelseite der Kronenzeitung demonstrativ die Daumen drückte. Man habe gemeinsam verloren, ergänzte Trainer Marcel Koller, "wir werden auch gemeinsam aufstehen".

Herkulesaufgabe für Hinteregger

Von der guten Stimmung, die die Ösis vor dem EM-Start zur Schau gestellt hatten, ist allerdings nicht mehr viel übrig. Koller weiß um den Ernst der Lage. "Jetzt müssen wir gegen Portugal punkten, und es wäre gut, wenn wir drei Punkte holen", sagte der Schweizer.

Dass es jetzt ausgerechnet gegen den dreimaligen Weltfußballer Ronaldo geht, macht die Aufgabe nicht einfacher. Auch wenn "CR7" beim Auftakt gegen Island (1:1) ebenfalls enttäuscht hatte - der Respekt der Österreicher vor dem Ausnahmefußballer ist groß. Dass Abwehrchef Aleksandar Dragovic wegen einer Gelb-Roten-Karte ausfällt, ist ein zusätzliches Handicap.

"Es wird darauf ankommen, seine Schnelligkeit zu unterbinden. Falls er Fahrt aufnehmen kann, ist es fast unmöglich, ihn zu stoppen", sagte Innenverteidiger Martin Hinteregger über Ronaldo. Der Gladbacher muss die Herkulesaufgabe mit seinem neuen Partner Sebastian Prödl lösen.

"Selbstvertrauen rutscht in den Keller"

Noch schwerer wiegt allerdings der Ausfall von Spielmacher Zlatko Junuzovic. Anstelle des am Knöchel verletzten Bremers soll der junge Schalker Alessandro Schöpf (22) die Fäden ziehen. "Ich will der Mannschaft helfen. Wir haben eine riesengroße Chance - und es ist vielleicht unsere letzte."

Torjäger-Ikone Hans Krankl ist deshalb in großer Sorge. "Du hast so große Ambitionen und Ziele, dann dieser Dämpfer. Das Selbstvertrauen flutscht in den Keller", schrieb er in der Zeitung Österreich. Der einstige Bundesliga-Star Andreas Herzog meinte dagegen in der Krone, dass Ronaldo "genau richtig" komme: "Jetzt heißt es, über sich hinaus zu wachsen!"

Alles zur Nationalmannschaft von Österreich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung