Marcel Koller nach Österreichs Vorrunden-Aus

"Spieler sollen sich Gedanken machen"

SID
Donnerstag, 23.06.2016 | 14:19 Uhr
Marcel Koller deutet Spannungen im Team an
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Österreichs Nationaltrainer Marcel Koller hat seine Spieler nach dem schmachvollen Vorrunden-Aus bei der EM mit einem klaren Auftrag aus Frankreich entlassen.

"Ich habe der Mannschaft mit auf dem Weg gegeben, sich im Urlaub Gedanken zu machen, damit wir wieder mit Schärfe und Konzentration in die WM-Quali gehen können", sagte Koller vor der Abreise am Donnerstag: "Jeder soll vor seiner eigenen Tür kehren und nicht mit dem Finger auf andere zeigen."

Der Schweizer, der in Österreich nach dem entscheidenden 1:2 (0:1) zum Gruppenabschluss gegen Island für seine Taktik und Aufstellung kritisiert wurde, fing gleich bei sich an. "Es ist mein Job, Entscheidungen zu fällen. Dass die nicht immer alle gut sind und man einige im Nachhinein vielleicht anders fällen würde, ist auch klar", sagte der 55-Jährige.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Koller deutete an, dass die Stimmung im Team um Bayern-Profi David Alaba gar nicht so prächtig war, wie sie in den heimischen Medien oft beschrieben wurde. "Dass es mal Spannungen gibt, wenn man vier, fünf Wochen zusammen ist, ist normal", sagte der frühere Bundesligacoach, dessen Posten trotz der großen EM-Enttäuschung nicht in Gefahr ist.

"Ich stehe zur Mannschaft, ich stehe zum Teamchef, ich stehe zum Betreuerstab - aber das wahre Gesicht hat diese Mannschaft nicht gezeigt", sagte Sportdirekter Willi Ruttensteiner. Fehler in der Vorbereitung sah er aber keine: "Wir vom Österreichischen Fußball-Bund haben alles richtig gemacht."

Alles zur EM 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung