Nordirland hofft auf Wunder gegen Deutschland

"Manchmal gewinnt der Außenseiter"

SID
Donnerstag, 16.06.2016 | 22:44 Uhr
Michael O'Neill hofft, auch das Achtelfinale bejubeln zu können
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Eredivisie
Live
Ajax -
Groningen
Premier League
Live
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Live
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Nach ihrem Premierensieg bei einer EM-Endrunde hoffen die nordirischen Nationalspieler im letzten Gruppenspiel gegen Deutschland (Di., 18 Uhr im LIVETICKER) auf ein kleines Wunder.

Fußball ist ein romantisches Spiel, manchmal gewinnt der Außenseiter", sagte Abwehrspieler Gareth McAuley, der am Donnerstag beim 2:0 (0:0) gegen die Ukraine die Führung erzielt hatte: "Wir wissen aber, dass es gegen den Weltmeister sehr schwer wird."

Nur ein Punktgewinn in Paris bringt den EM-Debütanten halbwegs sicher in die Runde der letzten 16. "Wir wollten immer mit einer realistischen Chance auf das Achtelfinale in das letzte Spiel gehen", sagte Teammanager Michael O'Neill: "Das haben wir geschafft."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Trotz großen Respekts vor der deutschen Mannschaft wollen sich die Nordiren mit dem Selbstbewusstsein des ersten Erfolgs nicht kampflos ergeben. "Wir werden alles aus uns rausholen", sagte McAuley, der mit seinen Kollegen völlig befreit auftreten kann: "Wir haben keinen Druck. Die Fans sind schon glücklich, hier zu sein. Das ist das wichtigste für unser Land."

Alles zur EM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung