Hodgson gibt bei den Stürmern keinen Einblick in die Taktik

Hodgson: "Ich habe viele Optionen"

SID
Sonntag, 19.06.2016 | 16:59 Uhr
Roy Hodgso hält sich über einen möglichen Startelfeinsatz von Jamie Vardy bedeckt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Teammanager Roy Hodgson hat das Rätsel um seine Angriffsformation vor dem letzten EM-Vorrundenspiel der Engländer am Montag in Saint-Etienne gegen die Slowakei (21 Uhr im LIVETICKER) nicht aufgelöst. Sein Chef macht ihm Hoffnung auf einen Verbleib über die EM hinaus.

"Jeder ist gut drauf. Jeder will spielen. Ich habe viele Optionen. Es hat sich nichts geändert, ich muss eine Entscheidung treffen", sagte der 68-Jährige am Sonntag mit Blick auf Harry Kane, Jamie Vardy und Daniel Strurridge.

Nach dem Remis gegen Russland (1:1) und dem Sieg im Bruderduell gegen Wales (2:1) reicht den Engländern ein Punkt, um sicher ins Achtelfinale einzuziehen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Die Frage nach seiner Zukunft wollte Hodgson nicht beantworten. "Mein Vertrag läuft nach der EM aus. Das weiß jeder seit langer Zeit. Nach dem Turnier muss der Verband entscheiden, wie es weitergeht", sagte der Coach.

Hodgson darf womöglich bleiben

Verbandschef Greg Dyke hat Teammanager Roy Hodgson eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt - wenn die Three Lions bei der EURO in Frankreich unter Hodgsons Leitung ein entsprechendes Ergebnis erzielen. "Wenn sie gut spielen und das Halbfinale erreichen, wäre das ein Erfolg", sagte der FA-Boss der BBC.

Hodgsons Vertrag läuft nach der EM aus, er würde gerne weitermachen, doch bislang ist die Zukunft noch nicht geklärt. "Bei einer unglücklichen Niederlage im Viertelfinale oder dem Aus im Elfmeterschießen", könne man über einen Verbleib zumindest diskutieren, sagte Dyke, der seinen Posten zum Ende des Monats räumen wird.

Derzeit liegt England als Erster der Gruppe B zumindest auf Achtelfinalkurs.

Die EM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung