"Franzosen ein Lächeln ins Gesicht zaubern"

SID
Samstag, 09.07.2016 | 14:44 Uhr
Bacary Sagna will die Franzosen glücklich machen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mit einem Sieg im EM-Finale gegen Portugal wollen Frankreichs Fußballer das ganze Land stolz machen. "Wir wollen den Franzosen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir kämpfen nicht nur für uns, sondern auch für sie", sagte Abwehrspieler Bacary Sagna vor dem Endspiel am Sonntag (21 Uhr im LIVETICKER) im Stade de France in St. Denis.

Auch die Erinnerung an die Terroranschläge im November vergangenen Jahres spielt in der Vorbereitung auf das Endspiel eine Rolle. "Wir haben sehr harte Zeiten mit den tragischen Vorkommnissen hinter uns", sagte Kapitän Hugo Lloris: "Wir sind deswegen jetzt noch stolzer, auf dem Feld zu sein und ganz Frankreich hinter uns zu spüren. Das gibt uns viel Kraft."

Nach dem Sieg im Halbfinale gegen Weltmeister Deutschland (2:0) lehnt die Equipe tricolore die Favoritenrolle jedoch weiter ab. "So etwas gibt es auf dieser Ebene nicht mehr. Es geht nur um den Sieg", betonte Lloris: "Wir haben sehr viel gezeigt in diesem Turnier, wir müssen den Job jetzt nur beenden. Es ist ein letzter Schritt, aber es ist auch der härteste. Wir sind sehr hungrig auf den Sieg."

Verfolge Bacary Sagna und City ab Sommer live auf DAZN!

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo jagt dem Gastgeber der EURO dabei keine Angst ein. "Wir kennen ihn alle. Er ist einer der besten, wenn nicht der beste Spieler der Welt", sagte Sagna von Manchester City: "Aber ich verteidige gegen ihn so wie gegen jeden anderen. Wir wollen ihm wenig Platz lassen."

Bacary Sagna im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung