Franzose stirbt nach Krawalle

SID
Sonntag, 10.07.2016 | 14:25 Uhr
Ein Franzose ist bei Ausschreitungen in der Nähe einer Fanzone getötet worden
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Ein etwa 60 Jahre alter Franzose ist bei Ausschreitungen in der Nähe einer Fanzone im ostfranzösischen Belfort getötet worden. Nach Polizeiangaben wurde der Mann nahe eines Platzes, auf dem das Halbfinale zwischen Frankreich und Deutschland (2:0) übertragen wurde, am Donnerstag von einem Eisentisch am Kopf getroffen und starb wenig später im Krankenhaus.

Ein 21-Jähriger, der den Tisch geworfen haben soll, wird derzeit verhört.

Staatsanwalt Lionel Pascal sagte der Nachrichtenagentur AFP, der Verdächtige habe den Wurf bereits zugegeben. Der 21-Jährige habe erklärt, das Opfer nicht gesehen zu haben. Nach Informationen der Zeitung L'Equipe saß der 62-Jährige auf einer Hotelterrasse, als er getroffen wurde.

Auslöser der Ausschreitungen war nach Polizeiangaben eine Lappalie, die nichts mit Fußball zu tun hatte. Vier weitere Männer werden laut Pascal wegen Gewaltanwendung verhört.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung