Fussball

Streichsbier optimistisch vor Auftakt

SID
Guido Streichsbier glaubt vor dem Auftakt fest an die Stärken seiner Mannschaft
© getty

DFB-Trainer Guido Streichsbier geht optimistisch in das Eröffnungsspiel der U19-Europameisterschaft gegen Italien am Montag. Vor einer rekordträchtigen Kulisse von knapp 55.000 Zuschauern nimmt die Auswahl des DFB in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena den Titelkampf vor heimischer Kulisse auf.

"Wir haben an uns selbst gewisse Anforderungen und wollen natürlich ins Halbfinale einziehen. Top-Favorit für mich ist aber England. Sie stehen ein wenig über den anderen. Dahinter können viele Mannschaften vorne mitspielen", sagte Streichsbier am Sonntag.

Beim Heim-Turnier tritt die Mannschaft in große Fußstapfen. 2014 wurde die U19 in Ungarn unter Coach Marcus Sorg kurz nach dem WM-Titel der A-Nationalmannschaft Europameister. Spieler wie Leipzigs Davie Selke oder Bayerns Joshua Kimmich wussten damals zu begeistern und sind nun aus ihren Bundesligavereinen nicht mehr wegzudenken. Auch im aktuellen Team sieht Streichsbier viel Qualität: "Wir haben eine technisch starke Mannschaft. Wir wollen viel Ballbesitz haben."

Gegen die defensivstarken Italiener ist für den Fußballlehrer jedoch die Marschrichtung klar. "Ich bin sicher, dass wir gewinnen. Es wird eine harte Geschichte, aber ich bin sicher, dass mein Team als Sieger vom Platz geht", sagte der 46-Jährige selbstbewusst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung