Fussball

England sichert sich Gruppensieg

Von SPOX
Montag, 18.07.2016 | 14:06 Uhr
Isaiah Brown (r.) bejubelt seinen Führungstreffer
© getty

Im abschließenden Gruppenspiel machte England den Sieg in Gruppe B mit einem 2:1 über Kroatien perfekt. In der anderen Partie hat sich Frankreich dank einer überzeugenden Leistung ins Halbfinale geballert. Mit 5:1 demontierte Les Bleus die Niederlande.

England - Kroatien

Tore: 1:0 Brown (4.), 2:0 Anocic (10./ET), 2:1 Moro (58.)

England hat nach den zwei Erfolgen über die Niederlande und Frankreich mit dem 2:1 gegen Kroatien den Gruppensieg perfekt gemacht. Dafür reichte eine gute erste Hälfte der Three Lions.

Mit einem Doppelschlag gleich zu Beginn sorgten die Engländer für klare Verhältnisse. Isaiah Brown dribbelte von links in den Strafraum und zog trocken rechts unten ins Eck ab. Nur kurze Zeit später drang wieder Brown über links in den Strafraum ein. Seinen Querpass bugsierte Silvio Anocic unglücklich ins eigene Tor.

In der zweiten Halbzeit ließen es die Three Lions ruhig, mitunter laissez-faire angehen. So kamen die Kroaten durch Kapitän Nikola Moro noch zum Anschluss. Den Schuss aus 20 Meter war aber durchaus haltbar für Keeper Freddie Woodmann.

Niederlande - Frankreich

Tore: 1:0 Mbappe (10.), 0:2 Augustin (29.) ,1:2 Nouri (36./FE), 1:3 Augustin (48.), 1:4 Mbappe (63.), 1:5 Augustin (75.)

Frankreich hat den Show-Down ums Weiterkommen in Gruppe B klar für sich entschieden. Les Bleus treffen damit im Halbfinale auf Italien.

Die Franzosen drückten die Niederländer von Anfang in deren eigenen Hälfte. Einen Fernschuss von Kylian Mbappe konnte Keeper Yannick van Osch noch abwehren, ein paar Minuten später war er aber machtlos. Ludovic Blas bereitete Mbappes Führungstreffer mustergültig über die rechte Seite vor und der 17-Jährige vom AS Monaco brauchte nur noch einschieben.

Nach Ping-Pong in der Oranje-Defensive zog Jean-Kevin Augustin zum 2:0 ab. Für die harmlosen Holländer sorgte Kapitän Abdelhak Nouri noch vor der Pause für den Anschluss per Elfmeter. Bitter für Frankreich, dass Verursacher Jerome Onguene im Halbfinale deshalb gelbgesperrt fehlen wird.

Nach der Pause zogen die Franzosen das Tempo noch mal an, gerade in Person von Stürmer Augustin, der zu seinen zwei Treffern auch noch einen Assist in Halbzeit zwei verbuchte.

U19-EM: Daten und Statistiken

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung