Ibrahimovic soll Hollande nicht beliebt machen

Hollande lehnt "Hilfsangebot" ab

SID
Mittwoch, 08.06.2016 | 16:41 Uhr
Zlatan Ibrahimovic will mit Schweden bei der EM einiges erreichen
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Live
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Live
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande möchte seine Popularität nicht dank Zlatan Ibrahimovic steigern. Das Staatsoberhaupt lehnte am Mittwoch ein entsprechendes, wohl nicht ganz ernst gemeintes, Angebot des schwedischen Fußballstars ab.

"Der Präsident setzt auf die Früchte seiner Arbeit und nicht auf die Hilfsangebote eines Fußballspielers", sagte ein Sprecher kühl. Der 34 Jahre alte Stürmer hatte in einem Interview mit der französischen Tageszeitung Le Monde dem 61-jährigen seine Unterstützung angeboten.

"Ich kann ihn beliebt machen, wenn ich will. Ich weiß aber nicht, ob ich will", zitiert das Blatt den Topstürmer, der darauf hinwies, dass er Frankreich schon durch seine Steuerzahlungen helfe. Der Multimillionär steht noch bis zum Ende des Monats beim französischen Meister FC Paris Saint Germain unter Vertrag.

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Hollande ist aktuell einer der unbeliebtesten Staatspräsidenten der französischen Geschichte. Bei Umfragen unterstützten zuletzt nur etwa 15 Prozent der Befragten seinen politischen Kurs.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung