Belgiens Coach Wilmots ist zu haben

SID
Mittwoch, 15.06.2016 | 13:09 Uhr
Marc Wilmots könnte bald nicht mehr Trainer der belgischen Nationalmannschaft sein
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots (47) kann die Roten Teufel für eine relativ geringe Ablöse kurzfristig verlassen. "In meinem Vertrag steht eine Klausel. Seit dem 30. Mai hat sich die Summe von zwei auf eine Million Euro reduziert.", so Wilmots gegenüber der Sport Bild.

Wilmots arbeitet seit knapp sieben Jahren für den belgischen Verband, seit 2012 ist er Cheftrainer der Nationalmannschaft. "Wenn etwas kommt, mir das Projekt gefällt und die Lebensqualität stimmt, dann werde ich das mit meiner Familie besprechen", sagte der 47-Jährige nun: "In meinem Leben will ich immer die Freiheit haben, ich entscheide."

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Der Vertrag zwischen Wilmots und dem belgischen Verband läuft noch bis 2018.

Marc Wilmots im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung