Zweieinhalb Jahre Haft beantragt

SID
Donnerstag, 16.06.2016 | 15:44 Uhr
In Marseille war es zwischen englischen und russischen Fans zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Ein an den schlimmen Krawallen in Marseille beteiligter Hooligan aus Russland soll für zweieinhalb Jahre in Haft. Einen entsprechenden Strafantrag stellte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag.

Dem Hooligan wird vorgeworfen, an der "brutalen Jagd auf englische Fans" am vergangenen Samstag aktiv beteiligt gewesen zu sein.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Es handelt sich um einen 29 Jahre alten Anhänger von Lokomotive Moskau. "Ich entschuldige mich. Ich gebe zu, dass ich vor Ort war, aber ich habe niemanden geschlagen, meine Hände sind sauber", sagte der Mann vor Gericht in Marseille.

Dieser Schilderung glaubt die Staatsanwaltschaft nicht. Es habe sich um einen organisierten Angriff russischer Hooligans auf Engländer gehandelt, bei der Beschuldigte aktiv beteiligt gewesen sein soll, sagte der stellvertretende Staatsanwalt André Ribes: "Sie haben gezielt Jagd auf Engländer gemacht, einzelne Fans von der Gruppe getrennt und dann gemeinsam zugeschlagen."

Alles zur EM 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung