Rumänien ohne Angst gegen Frankreich

"Sind optimistisch"

SID
Donnerstag, 09.06.2016 | 16:24 Uhr
Rumänien gewann das letzte Spiel gegen Georgien 5:1
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Mit viel Respekt, aber ohne Angst geht Rumänien in das Eröffnungsspiel der EM am Freitagabend (21.00 Uhr im LIVETICKER) in St. Denis gegen Gastgeber Frankreich. Trainier Iordanescu ist optimistisch.

"Wir spielen gegen einen der großen Favoriten, wir sind aber durchaus optimistisch", sagte Trainer Anghel Iordanescu bei der abschließenden Pressekonferenz im Stade de France.

Der 66-Jährige kann zum EM-Auftakt seine Bestbesetzung aufbieten, auch der zuletzt angeschlagene Stürmer Florin Andone meldete sich rechtzeitig einsatzbereit. "Alle Spieler sind fit und in einer guten Verfassung", sagte Iordanescu, der auf die zahlreichen Stars in der Equipe tricolore verwies.

"Die Spieler von Frankreich spielen bei großen Klubs und haben einen Marktwert von mehreren 100 Millionen Euro. Wir werden uns aber nicht auf einen besonderen Spieler konzentrieren, wir müssen gut organisiert sein," so Iordanescu.

Verstecken wollen sich die Rumänen nicht. "Wir wollen nicht nur defensiv spielen, sondern auch versuchen, nach vorne zu spielen", sagte Iordanescu.

Alles zu Rumänien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung