Rücktrittsgedanken bei Pedro

SID
Montag, 20.06.2016 | 15:46 Uhr
Pedro Rodriguez wechselte vergangenen Sommer zum FC Chelsea in die Premier League
© getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Spanien hat sich nach dem blamablen WM-Aus 2014 erfolgreich rehabilitiert und spielt bislang eine starke Europameisterschaft. Das Achtelfinale ist sicher. Einzelschicksale müssen hinten angestellt werden, dennoch ist Pedro Rodriguez mit seiner Rolle bislang unzufrieden.

"Man will immer spielen und sein Bestes geben", erklärte der Offensivmann des FC Chelsea gegenüber Movistar+ . "Ich war in den letzten Wochen in guter Verfassung, aber ich spiele weniger, als ich erwartet habe. Wenn die Kontinuität fehlt, ist die Situation es nicht länger wert, hier bei dieser Gruppe sein. "Wenngleich ich mich sehr wohl fühle."

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Pedro bestritt bislang 58 Länderspiele für den amtierenden Europameister, kam beim aktuellen Turnier in Frankreich aber erst in acht von insgesamt 180 möglichen Minuten zum Einsatz. "Ich muss darüber nachdenken", meinte er, angesprochen auf einen möglichen Rücktritt. "Es ist aber nicht der beste Zeitpunkt, um darüber zu sprechen."

"Manchmal muss man aber eine Entscheidung treffen", fuhr der 28-Jährige fort, der sich mit weiteren Gedanken aus "Respekt für meine Teamkollegen und meinen Trainer, der immer an mich geglaubt hat" aber bis nach der EM Zeit lassen will. Spanien kann zum dritten Mal in Folge Europameister werden und einen neuen Rekord aufstellen.

Pedro Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung