Belgien gehen die Verteidiger aus

Auch Lombaerts verpasst EM

SID
Montag, 30.05.2016 | 21:08 Uhr
Nicolas Lombaerts (l.) fällt für die EURO in Frankreich aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Ist das bitter! Geheimfavorit Belgien muss vor der Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) den nächsten schwerwiegenden Ausfall verkraften. Nicolas Lombaerts fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus.

Wie Nationaltrainer Marc Wilmots am Montagabend mitteilte, wird Innenverteidiger Nicolas Lombaerts (Zenit St. Petersburg) das Turnier wegen einer Oberschenkelverletzung verpassen. Zuvor hatte bereits Kapitän und Abwehrchef Vincent Kompany von Manchester City seine Teilnahme aufgrund einer Leistenverletzung absagen müssen.

Mit Dedryck Boyata (Celtic Glasgow), der im Training einen Schlag auf den Knöchel bekommen hatte, ist ein weiterer Verteidiger angeschlagen. Als Ersatz für Lombaerts nominierte Wilmots, der sein EM-Aufgebot von 23 Spielern bereits Mitte Mai bekannt gegeben hatte, Christian Kabasele vom belgischen Erstligisten KRC Genk nach. Der 25-Jährige hat bislang noch kein Länderspiel bestritten.

Nicolas Lombaerts im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung