Klub-Trainer spricht über Gefühlswelt des Stürmers

Zidane: "Benzema ist traurig über Aus"

Von SPOX
Samstag, 16.04.2016 | 14:27 Uhr
Zinedine Zidane ist der Trainer von Karim Benzema bei Real Madrid
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Real Madrids Trainer Zinedine Zidane gibt nach dem EM-Ausschluss einen Einblick in Karim Benzemas Gefühlswelt. Der Stürmer der Königlichen habe seine Suspendierung aus der Nationalmannschaft noch nicht verkraftet, so der Europameister von 2000.

"Ich werde mich nicht in die Entscheidung des Verbands einmischen, doch Benzema ist sehr traurig", sagte der Coach und ergänzte: "Er ist traurig und genervt, denn er wollte beim Turnier ein Teil des Teams sein."

Benzema wurde im Dezember bei der Equipe Tricolore suspendiert, nachdem er in einen Erpressungsskandal mit Mannschaftskamerad Mathieu Valbuena verwickelt war. Die Suspendierung hat auch während der EM bestand. Das entschieden Noel Le Graet, Präsident des französischen Fußballverbands (FFF), und Nationaltrainer Didier Deschamps am vergangenen Mittwoch.

Zidane, ehemaliger Welt- und Europameister mit Frankreich, stärkt Benzema den Rücken. "Ich werde nicht kommentieren, ob das Urteil fair ist, oder nicht. Ich werde ihn trotzdem unterstützen und bin mir sicher, dass er weiterhin gute Arbeit für unsere Mannschaften leisten wird."

Zinedine Zidane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung