EM-Kommentatoren stehen fest

Gottlob und Rethy für die EM 2016

SID
Montag, 11.04.2016 | 16:45 Uhr
Bela Rethy kommentierte unter anderem den 7:1-Sieg gegen Brasilien bei der WM 2014
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Gerd Gottlob kommentiert bei der Fußball-EM in Frankreich am 10. Juli in der ARD das Endspiel. Für den 51-Jährigen vom NDR wird es in Paris eine Finalpremiere. Beim Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien am 10. Juni im ZDF sitzt Bela Rethy am Mikrofon.

Insgesamt 22 Begegnung werden im Ersten zu sehen, 23 im ZDF. Außerdem haben sich die beiden öffentlich-rechtlichen Anstalten mit ProSiebenSat.1 auf die Sublizenzierung von sechs Partien verständigt.

Deshalb sendet erstmals Sat.1 die parallel beginnenden Duelle am letzten Spieltag der Gruppenphase, die nicht in ARD und ZDF zu sehen sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung