Montag, 11.04.2016

EM-Kommentatoren stehen fest

Gottlob und Rethy für die EM 2016

Gerd Gottlob kommentiert bei der Fußball-EM in Frankreich am 10. Juli in der ARD das Endspiel. Für den 51-Jährigen vom NDR wird es in Paris eine Finalpremiere. Beim Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien am 10. Juni im ZDF sitzt Bela Rethy am Mikrofon.

Bela Rethy kommentierte unter anderem den 7:1-Sieg gegen Brasilien bei der WM 2014
© getty
Bela Rethy kommentierte unter anderem den 7:1-Sieg gegen Brasilien bei der WM 2014

Insgesamt 22 Begegnung werden im Ersten zu sehen, 23 im ZDF. Außerdem haben sich die beiden öffentlich-rechtlichen Anstalten mit ProSiebenSat.1 auf die Sublizenzierung von sechs Partien verständigt.

Deshalb sendet erstmals Sat.1 die parallel beginnenden Duelle am letzten Spieltag der Gruppenphase, die nicht in ARD und ZDF zu sehen sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Cristiano Ronaldo zeigte nach seiner Verletzung vollen Einsatz

Portugal-Coach lobt Ronaldos Final-Engagement

Dimitri Payet kann Ronaldos Namen nicht mehr hören

Dimitri Payet: "Will den Namen Ronaldo nicht mehr hören"

Cristiano Ronaldo gewann in Frankreich seinen ersten Titel mit Portugal

CR7 scherzt: "Lag mit drei Blondinen im Bett"


Diskutieren Drucken Startseite
Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.