Nach Sexvideo-Skandal

Griezmann enttäuscht über Benze-Aus

Von SPOX
Donnerstag, 14.04.2016 | 15:11 Uhr
Karim Benezma wird an der Heim-EM nicht teilnhemen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach dem Sexvideo-Skandal um Mathieu Valbuena wurde Karim Benzema von Real Madrid im Dezember 2015 aus der Nationalmannschaft Frankreichs ausgeschlossen. Wie am Mittwoch bekannt wurde, darf er auch nicht an der Europameisterschaft im eigenen Land teilnehmen. Sein Teamkollege bei den Les Bleus, Antoine Griezmann, zeigt sich nach dem Ausschluss des Stürmers enttäuscht.

"Ich hörte davon im Bus auf dem Weg ins Stadion. Ich persönlich finde das sehr traurig, weil ich auf dem Feld und auch außerhalb des Platzes gut mit ihm ausgekommen bin", sagte er RMC Sport. "Benzema ist ein großartiger Spieler und er wird uns fehlen."

Lob für Les-Bleus-Stürmer

Trotz der Suspendierung Benzemas ist dem 25-Jährigen nicht bange vor der kommenden EM und lobt die anderen Stürmer im Kader der Mannschaft von Didier Deschamps. "Giroud und Gignac haben ihre Sache in den letzten Freundschaftsspielen gut gemacht. Wir vertrauen ihnen und wir werden hart arbeiten, um Erfolg zu haben."

Im Auftaktspiel am 10. Juni trifft Frankreich in Paris auf Rumänien. In der Gruppe A trifft die Equipe Tricolore außerdem auf Albanien und die Schweiz.

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung